Die „Miss Great Britain Party“ – Eine Alternative zu den etablierten Parteien?

Make Westminster sexy not sleazy“ war der Wahlspruch der „Miss Great Britain Party„, die im vergangenen Jahr gegründet wurde, aber jetzt offensichtlich nicht mehr im Rennen ist. Kandidatinnen waren mehrheitlich Teilnehmerinnen der britischen Schönheitswettbewerbe.

Unter dem Motto „Wandel durch Schönheit“ wollten die hübschen Damen Bewegung in die ihrer Meinung nach langweilige, von Männern in grauen Anzügen beherrschte politische Szene bringen.

Einige ihrer Ziele waren:
-Mütter mit Kindern, die ihre Arbeit aufgeben, sollen finanziell besser gestellt werden.
– Ein nationaler Bank Holiday, an dem der Bevölkerung die Gelegenheit gegeben werden soll, gut auszusehen.
– Bessere Besoldung der britischen Soldaten.

Leider war der Erfolg der MGB-Party bei den Wahlen an denen sie teilgenommen hat, sehr überschaubar: Sie hat die 1%-Marke nie überschritten.
Eigentlich schade…

Published in: on 28. November 2009 at 09:48  Kommentar verfassen  
Tags: