„The Fat Duck“ in Bray (Berkshire) – Das beste Restaurant Englands

In diesem unscheinbaren Haus befindet sich das 3*-Restaurant The Fat Duck. Eigenes Foto.

In diesem unscheinbaren Haus (das weiße) befindet sich das 3*-Restaurant The Fat Duck.
Eigenes Foto.

„The Fat Duck“ in Bray, 50 Kilometer westlich von London gelegen, ist das Domizil des englischen Spitzenkochs Heston Blumenthal. Bray ist ein kleines Dörfchen in Berkshire an der Themse mit gerade einmal 500 Einwohnern. Hier stehen zwei der drei besten Restaurants des Königreichs in unmittelbarer Nähe: der „Waterside Inn“ und eben „The Fat Duck“.

Reservieren muss man lange im voraus, sonst hat man keine Chance, hier die einmalige Küche Heston Blumenthals zu erleben. Der Koch ist ein Meister der Molekularküche, man muss also schon etwas experimentierfreudig sein, um hier voll auf seine Kosten zu kommen.

„“Sound of the seamit Schaum aus Muscheljus über Algen, Muscheln, knusprigem Krebs und Pudersand aus Sake-Pulver ist ein durchdachtes Spiel mit Geschmäcken und Konsistenzen des Meeres; das bräuchte nicht noch ein iPod in einer Muschel mit Wellenrauschen und Möwenkreischen zu untermalen“, so schreibt das Manager-Magazin über einen Besuch in der „Fetten Ente“.

Flüssigstickstoff ist ein wesentliches Element der Speisen, die vom 3-Sterne-Koch zubereitet werden. Seit 1995 führt er das Restaurant mit zunehmendem Erfolg und im Jahre 2004 hat er auch den Pub „Hinds Head“ in Bray übernommen, in dem er traditionelle englische Küche serviert.

Der Preis für ein Menü liegt bei ca 170 EURO. Wie  ein sogenanntes „Tasting Menu“ aussieht, kann man sich auf der Webseite des Restaurants genauer ansehen.

Ich bin zwar schon einmal in Bray gewesen, aber leider noch nicht in der „Fat Duck“. Der Besuch in diesem Restaurant steht bei einem meiner nächsten Englandaufenthalte an.

Sehen Sie hier wie Heston Blumenthal sein berühmtes „Egg and Bacon Icecream“ herstellt.

Nachtrag: Der Preis für das Menü liegt zurzeit (Mai 2013) bei £195. Das Restaurant war für 8 Wochen im voraus ausgebucht.

Die Menükarte. Stand: 26. Mai 2013. Eigenes Foto.

Die Menükarte. Stand: 26. Mai 2013.
Eigenes Foto.

Published in: on 14. Dezember 2009 at 19:09  Comments (1)  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2009/12/14/the-fat-duck-in-bray-berkshire-das-beste-restaurant-englands/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. […] drei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Die „Fat Duck“ von Heston Blumenthal stellte ich in meinem Blog schon einmal vor. Das zweite hochklassige Restaurant im Ort ist der „Waterside Inn“ von […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: