Belouis Some: Imagination – X-Rated Video

 

Eigentlich heißt Belouis Some mit richtigem Namen Neville Keighley. Der 1959 geborene Brite gehörte zur New Wave-Szene und war in den 80er Jahren tätig, konnte sich aber nie aus dem Schatten der Popgrößen seiner Zeit lösen. Auf dem Soundtrack-Album des Films „Pretty in Pink“ war er zu hören und sein größter Erfolg war ein Platz 17 in den britischen Charts mit seinem Titel „Imagination„, der aus dem Album „Some People“ ausgekoppelt wurde.

Das achtminütige Musikvideo zu „Imagination“ sorgte seiner Zeit für viel Aufregung, weil es viele erotische Szenen enthielt. Bei „youtube“ darf nur die zensierte Version gezeigt werden. Auch sonst dürfte es heute kaum noch im Fernsehen zu sehen sein. Wer sagt denn, dass die Engländer so prüde sind?
Hier ist die vollständige unzensierte Version. Wer Probleme mit „Nudity“ hat, sollte sich das Video besser nicht ansehen.

Published in: on 30. Januar 2010 at 09:29  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2010/01/30/belouis-some-imagination-x-rated-video/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: