Eddie Stobart und seine weiblichen Trucks

„Gracie Rose“.
Photo © David Dixon (cc-by-sa/2.0)

Wenn man den Kanal nach England überquert hat und sich auf den Motorway begibt, dauert es meistens nicht lange, bis man einen der vielen Trucks der Firma Eddie Stobart sieht.
Die Ursprünge der Firma gehen bis in die 50er Jahre zurück, aber so richtig ging es erst 1976 los, als Edward Stobart sein Hauptquartier in Carlisle (Cumbria) bezog. Heute ist die Speditionsfirma eine der größten in England.

Die Trucks und ihre Firma haben einige Besonderheiten. Die Fahrer müssen über ein gepflegtes Äußeres verfügen und  z.B. Krawatten tragen. Auch die Trucks sind sehr gepflegt und tragen die Aufschrift „Express Road Haulage“ oder „Trans – Store – Logistics“.
Den ersten 5 Lkws der Firma gab Eddie Stobart Namen und zwar Frauennamen: Twiggy, Tammy (Wynette), Dolly (Parton), Suzie (Quattro)und Tina (Turner). Dieser Brauch ist geblieben und so trägt auch heute noch jeder Eddie Stobart-Truck einen Frauennamen. Je größer die Fahrzeugflotte wurde, umso ausgefallener wurden auch die Namen. Der kürzeste ist zurzeit „Nia“ und der längste „Gladys Duchess of Overton„.

Es gibt einen Fanclub, der tausende Mitglieder nicht nur in Großbritannien zählt und der u.a. ein Spotters Journal und eine Spotter List unterhält, in die man Sichtungen von Stobart-Trucks eintragen kann.

Bücher über das Unternehmen wurden auch geschrieben wie „Only the Best Will Do: The Eddie Stobart Story“ von Noel Davidson und „The Eddie Stobart Story“ von Hunter Davies.

1995 hatte die Gruppe The Wurzels einen Hit mit dem Titel „ I wanna be an Eddie Stobart Driver„.

Heute ist die Firma nicht nur auf der Straße vertreten, sondern sie führt auch Transporte auf der Schiene, per Schiff und per Flugzeug durch, ein Riesenunternehmen.

Amelia Emma legt eine Pause ein.
Photo © Betty Longbottom (cc-by-sa/2.0)

Dieser Truck heißt "Jenny Anne".   © Copyright Albert Bridge and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Dieser Truck heißt „Jenny Anne“.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Albert Bridge and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 23. April 2010 at 07:00  Comments (6)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2010/04/23/eddie-stobart-und-seine-trucks/trackback/

RSS feed for comments on this post.

6 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. […] sich dadurch auszeichnen, dass jeder einen individuellen weiblichen Vornamen trägt (ich berichtete in meinem Blog darüber). Meine Frau renkt sich regelmäßig den Hals aus, wenn wir auf dem Motorway einen Eddie […]

  2. […] 14 Greyhound-Busse im Einsatz. So ähnlich wie bei den Eddie Stobart-Trucks (s. hierzu auch meinen Blogeintrag), die alle weibliche Vornamen tragen, sind die Busse nach weiblichen Figuren aus amerikanischen […]

  3. […] einigen Jahren habe ich in meinem Blog einmal über die Trucks der Speditionsfirma Eddie Stobart geschrieben, die alle einen weiblichen […]

  4. […] finde diese Idee, Fahrzeugen einen Namen zu geben (wie es das Transportunternehmen Eddie Stobart mit seinen Trucks macht) gut. Es klingt doch irgendwie persönlicher, wenn man sagt, “Ich […]

  5. […] einigen Jahren habe ich in meinem Blog über die englische Transportfirma Eddie Stobart und ihre LKWs geschrieben, die alle einen […]

  6. […] die von Sherburn-in-Elmet zur Autobahn A1 (M) führt. In dem großen Dorf hat die Speditionsfirma Eddie Stobart eine Niederlassung, und die LKWs benutzen die B1222, um zur Autobahn zu fahren… und außerdem […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: