The Gherkin – Der sehenswerte Wolkenkratzer in Londons City

   © Copyright Julian Osley and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Julian Osley and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

30 St. Mary Axe lautet die Adresse von einem der wohl eindrucksvollsten Gebäude Londons, „The Gherkin„, die Gurke, genannt. Gebaut wurde der Turm von Stararchitekt  Sir Norman Foster in Zusammenarbeit mit Ken Shuttleworth für die Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft Swiss Re und zwar von 2001 bis 2004.

Einige Details zum Büroturm: Er ist 180 m hoch, hat 41 Stockwerke und zum Bau wurden mehr als 10 000 t Stahl verwendet. Besonderen Wert legten Bauherrschaft und Konstrukteure auf Nachhaltigkeit und Energieeffizienz.

Im Jahr 2007 wurde das Gebäude für fast eine Milliarde Euro an die deutsche Firma IVG Immobilien verkauft. Mieter in dem Hause sind u.a. die Allianz, die Axa Versicherung und die deutsche Pfandbriefbank AG.

The Gherkin erhielt mehrere Preise wie z.B. den European Steel Structures Award, den London Region Award und den Future Projects Award.

Natürlich reizt ein solch imposantes Gebäude auch Filmemacher. So wurden hier große Teile des Films Basic Instinct 2 mit Sharon Stone und Charlotte Rampling gedreht.

Siehe auch diesen Blogeintrag über The Gherkin.

   © Copyright Oast House Archive and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Oast House Archive and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 27. April 2010 at 18:53  Comments (23)  
Tags: