Harrogate Crime Writing Festival 2010 in Harrogate (North Yorkshire)

Jedes Jahr im Juli eilt alles in England, was sich auch nur  im weitesten Sinne mit Krimis beschäftigt, nach Harrogate, den Kurort in North Yorkshire, wo das Harrogate Crime Writing Festival statt findet. Da das Festival von der Brauerei Theakstons (s.a mein Blogeintrag über diese Brauerei) gesponsert wird und deren beliebteste Sorte Old Peculier heißt, nennt sich das Ganze jetzt Theakstons Old Peculier Crime Writing Festival.

Vom 22. bis zum 25. Juli liegt das britische Krimizentrum also wieder in der Stadt in North Yorkshire, wie immer im Crown Hotel.
Die Gästeliste ist wie in jedem Jahr hochkarätig: Ian Rankin, Val McDermid, Karin Slaughter und Jeffery Deaver (beide aus den USA angereist) und viele andere. Der Chef der Organisation ist in diesem Jahr der schottische Krimiautor Stuart MacBride.

Vergeben wird auch in diesem Jahr wieder der Preis Theakstons Old Peculier Crime Novel of the Year. Hier ist die Shortlist:

In The Dark – Mark Billingham
 The Surrogate – Tania Carver
 A Simple Act Of Violence – RJ Ellory
 The Crossing Places – Elly Griffiths
 Dead Tomorrow – Peter James
 Gallows Lane – Brian McGilloway
 Doors Open – Ian Rankin
 Child 44 – Tom Rob Smith

In diesen Tagen gibt es eine Fülle von Lesungen, Diskussionen, Vorträgen und Partys. Die britische Crime Writers‘ Association wird im Verlauf des Festivals auch einige Gewinner der Dagger-Awards bekanntgeben.
Also: Ein randvolles und interessantes Programm für jeden Krimifan.