Lyme Regis (Dorset) – Küstenort an der Jurassic Coast

Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

Im Westen Dorsets direkt am Meer liegt der hübsche Ort Lyme Regis, bevorzugt von Rentnern und Pensionären, die dort einen hohen Anteil an der Bevölkerung stellen.
Lyme Regis ist Teil der Jurassic Coast, die 2001 von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt wurde. An diesem Küstenabschnitt sind immer wieder Fossilien gefunden worden, die durch die abbröckelnden Felsformationen freigelegt wurden. Bereits im 19.Jahrhundert war die Paläontologin und Fossiliensammlerin Mary Anning hier tätig, die u.a. ein Ichthyosaurier- und zwei Plesiosaurierskelette fand.

Die „Perle von Dorset„, wie Lyme Regis auch bezeichnet wird, hat noch eine weitere über die Grenzen von Dorset hinaus bekannte Sehenswürdigkeit: Die Hafenmauer „The Cobb„, die die Stadt vor hohen Wellen schützen soll und die früher Handelsschiffen einen sicheren Hafen bot.
Wer den Film „Die Geliebte des französischen Leutnants„, mit Meryl Streep und Jeremy Irons in den Hauptrollen, gesehen hat, der auf dem gleichnamigen Roman von John Fowles basiert (der in Lyme Regis gewohnt hat), wird sich wohl an diese Hafenmauer erinnern können.
Hier ist der Trailer zum Film.

Liebhaber von Fossilien kommen in Lyme Regis voll auf ihre Kosten. Es gibt hier mehrere Fossil Shops und es werden „Fossil Hunting Trips“ angeboten, bei denen man unter fachkundiger Führung selbst nach Saurierskeletten, Ammoniten und anderen Versteinerungen suchen kann.

Es gibt also viel zu sehen in dem hübschen Küstenort Lyme Regis wie auch dieser Film zeigt.

 

The Cobb. Eigenes Foto.

The Cobb.
Eigenes Foto.

Und noch einmal The Cobb. Eigenes Foto

Und noch einmal The Cobb.
Eigenes Foto

Published in: on 19. Juli 2010 at 13:17  Comments (1)  
Tags: