The Persuaders (Die Zwei) – Die englische Kultserie der 70er Jahre mit Tony Curtis und Roger Moore

Vorgestern ging die Nachricht um die Welt, dass der US-Schauspieler Tony Curtis gestorben ist. Wir haben ihn hier in Deutschland, zusammen mit Roger Moore als Lord Brett Sinclair, in ewig bleibender Erinnerung als Danny Wilde in der englischen TV-Serie „The „Persuaders„, alias „Die Zwei„. Die Wikipedia gibt sehr exakt wieder wie die Serie in Deutschland aufgenommen wurde:

Während die Serie in den USA floppte (und deshalb auch keine weiteren Folgen gedreht wurden), war die Sendung in Großbritannien, Australien und mehreren europäischen Festländern ein guter Erfolg. In Deutschland erreichte die Serie sogar absoluten Kult-Status. Dies lag wohl hauptsächlich an der Synchronisation nach den Dialogbüchern Rainer Brandts , deren Übersetzung zum Teil erheblich vom Original abweicht: Während es sich im englischen Original zwar auch um eine Krimiserie mit Humor handelt, wurden für die deutsche Fassung flapsige und witzige Sprüche („Hände hoch – ich bin Achselfetischist!“, „Sleep well in your Bettgestell!“) ergänzt, die heute teilweise zu geflügelten Worten geworden sind. Außerdem gab es auch Seitenhiebe auf die deutsche Sendeanstalt oder das Fernsehen als solches. So kam es in einer Folge zur Situation, in der Danny Wilde seinen Ferrari in einer engen Gasse parkte und auf der Windschutzscheibe einen Zettel mit der Aufschrift „Arzt im Notdienst“ hinterlegte. Das Ganze kommentierte er mit den Worten: „Das mach’ ich beim ZDF auch immer so.“ In einer anderen Folge suchten Danny und Brett nach einer Fluchtmöglichkeit, nachdem sie in einer Garage eingeschlossen worden waren. Dabei entspann sich folgender Dialog: „Da müßte man jetzt den Lexi befragen.“„Welchen Lexi?“„Na, den Kon.“„Laß doch die Sprüche, die setzen doch die nächste Folge ab!“ Rainer Brandt erklärte dazu, dass diese Art der Synchronisation auch für die französische Fassung übernommen wurde und einen ähnlichen Erfolg hatte wie in Deutschland. Deswegen bat Tony Curtis Brandt, im Falle einer Fortsetzung der Serie die Originalbücher zu schreiben, wozu es aber nicht mehr kam.

Gedreht wurde die Serie z.T. in Südfrankreich. Die Szenen in England wurden überwiegend in Buckinghamshire und in den Pinewood-Studios aufgenommen.
Hier ist eine Folge zu sehen.

Published in: on 2. Oktober 2010 at 03:49  Schreibe einen Kommentar  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2010/10/02/the-persuaders-die-zwei-die-englische-kultserie-der-70er-jahre-mit-tony-curtis-und-roger-moore/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: