BBC Radio Leicester – Englands erster lokaler Radiosender

Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

Die vielen Piatensender in den 60er Jahren machten der guten alten BBC damals zu schaffen, nahmen sie ihr doch viele Hörer weg. Man überlegt also, was man dagegen tun könnte und leitete zwei Gegenmaßnahmen ein: Erstens rief man Radio 1 ins Leben, um vor allem die jüngeren Hörer anzusprechen und zweitens gründete man lokale Radiostationen, um die einzelnen Regionen Englands besser mit Lokalnachrichten versorgen zu können.
Den Anfang machte am 08. November 1967 BBC Radio Leicester, das Leicestershire und Rutland bedient. Die Radiostation strahlte als Erkennungsmelodie und als ersten „radio jingle“ eine Version des „Posthorn Galopps“ aus. Man begann mit knapp vier Programmstunden täglich, doch nach zwei Jahren, als man erkannte, dass die Lokalsender (es folgten BBC Radio Sheffield, BBC Radio Merseyside und BBC Radio Nottingham) erfolgreich waren, wurde das Programmangebot deutlich erweitert.

Heute steht das neue BBC Radio Leicester-Sendezentrum mitten in der Stadt am St Nicholas Place und erreicht über die Frequenz 104.9FM ca 250 000 Hörer. Hier kann man den Sender live hören.

Published in: on 15. November 2010 at 04:26  Kommentar verfassen  
Tags: