Ivor Spencer International School for Butler Administrators/ Personal Assistants and Estate Managers – Die erste Adresse für werdende Butler in London

Wer einmal Butler in einem der großen Häuser Großbritanniens oder in einem 5-Sterne-Hotel werden möchte, kommt an Ivor Spencer kaum vorbei. Seine Schule mit dem langen Namen „Ivor Spencer International School for Butler Administrators/ Personal Assistants and Estate Managers“ hat sich u.a. auch darauf spezialisiert Butler auszubilden.

12 Little Bornes, Dulwich, London SE21 8SE   ist der Sitz der Schule, deren Butler-Kurse zurzeit £5376 kosten. Das ist natürlich sehr viel Geld, aber wer diesen Kurs einmal durchlaufen hat, verfügt über sehr gute Aussichten, eine interessante Position als Butler zu finden, denn Ivor Spencer hilft bei der Stellensuche und sein Name ist weltberühmt.

Was lernt man nun in dieser Butlerschule? Natürlich vermittelt Ivor Spencer administrative Fähigkeiten, die den zukünftigen Butler in die Lage versetzen sollen, ein großes Haus auf hohem Niveau zu führen. Ganz wichtig sind ebenfalls Etikette und Umgangsformen. Der Butler muss sich im Einkauf von Luxusgütern wie edlen Weinen, Champagnern und Zigarren auskennen und er erlent hier auch die Kunst des Zeitungsbügelns (damit die Druckerschwärze nicht an den Händen hängen bleibt).

Our courses are an education. Out teaching is an experience“ lautet das Motto von Ivor Spencers Spezialschule, die auch weibliche Butler ausbildet, die aber schwer zu vermitteln sind (sagt der Chef der Schule).

Published in: on 6. Dezember 2010 at 04:00  Kommentar verfassen  
Tags: