Crime Maps – Ein neuer Service der britischen Polizei

Author: Abu badali. This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 2.5 Generic license.

Seit Anfang des Jahres bietet die britische Polizei für England und Wales einen neuen Online-Service, die sogenannten Crime Maps, also Übersichtskarten, wo Verbrechen stattgefunden haben. Unter der Adresse www.police.uk kann man in einem Eingabefeld eine Postleitzahl oder Ort und Strasse eintippen und erhält sofort die Angaben über die Verbrechen und Verbrechensarten, die im vergangenen Monat dort verübt worden sind. Außerdem werden noch die polizeilichen Ansprechpartner, teils mit Foto, genannt, die für die jeweilige Region zuständig sind.

Hier ein Beispiel. Wie man sieht, informiert hier die West Mercia Police via Twitter sehr aktuell, was sich in Bromyard, Herefordshire, verbrechensmäßig tut; die örtlichen Polizisten werden vorgestellt, Telefonnummern und E-Mailadressen genannt. Das ist alles sehr übersichtlich angeordnet.

Als die Crime Maps freigeschaltet wurden, brach am ersten Tag zeitweise der Server zusammen, weil die Anfragen extrem hoch waren. Mittlerweile hat sich das normalisiert.
In der Hitliste der Straßen mit der höchsten Kriminalitätsrate führt zurzeit die Straße Glovers Court in Preston, Lancashire,  in der allein im Monat Dezember 2010 mehr als 150 Verbrechen oder Fälle antisozialen Verhaltens gemeldet wurden. Die Anwohner von Glovers Court wehrten sich in einem Beitrag von Sky News gegen den schlechten Ruf ihrer Straße und meinten, dass der Zusammenhalt der Menschen dort sehr gut wäre und sie die hohe Kriminalitätsrate nicht nachvollziehen könnten.
Ein weiterer Einwand gegen die Crime Maps ist, dass die Grundstücke und  Häuser in Gegenden, wo die Verbrechensrate hoch sein soll, schnell an Wert verlieren würden.

Bisher gab es Crime Maps schon vereinzelt für große Städte; eine derart umfangreiche Übersicht aber noch nicht.

Published in: on 7. Februar 2011 at 04:00  Kommentar verfassen  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2011/02/07/crime-maps-ein-neuer-service-der-britischen-polizei/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: