Brighton Naked Bike Ride – Mit nackten Körpern gegen die Autogesellschaft

Authors: AnemoneProjectors. - This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic license.

Im Harz gibt es alljährlich im Winter ein Nacktrodeln, das sich großer Beliebtheit erfreut.
Weltweit gibt es eine Aktion, die sich World Naked Bike Ride nennt, und in vielen Städten ausgetragen wird.
„We face automobile traffic with our naked bodies as the best way of defending our dignity and exposing the unique dangers faced by cyclists and pedestrians as well as the negative consequences we all face due to dependence on oil, and other forms of non-renewable energy“. So lautet der Wahlspruch der Aktivisten.

Seit 2006 wird dieses Nacktradeln auch in der Region Brighton ausgetragen mit dem Titel „Brighton Naked Bike Ride„. Die nächste Veranstaltung findet am 12. Juni statt. An die 1000 Teilnehmer hatten sich im vergangenen Jahr zusammengefunden und man rechnet 2011 mit noch mehr Radfahrern.
Übrigens ist nach Absprache mit der Polizei „full nudity“ erlaubt, was sicher dem Interesse der Zuschauer entgegenkommt.

Körperbemalung ist von den Veranstaltern ausdrücklich erwünscht und auch seinen fahrbaren, zweirädrigen Untersatz kann man gern dekorieren.
Die Route führt durch das Zentrum Brightons, am Pier und Royal Pavillion vorbei, und endet am Black Rock-FKK-Strand, wo man sich dann bei einem erfrischenden Bad im Meer von der zweistündigen Tour erholen kann.

Brighton & Hove gehören zu Englands Cycling Demonstration Towns, das sind Städte, die besonders radfahrerfreundlich sind.

Hier einige Impressionen vom vorjährigen Naked Bike Ride.

Authors: Anemone Projectors. - This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic license.

Published in: on 26. Februar 2011 at 04:00  Kommentar verfassen  
Tags: