Kersall (Nottinghamshire) und „The Best Kept Phone Box in the World“

Copyright by Robert Ore. - With friendly permission by the author.

An der A 616, zwischen Newark-on-Trent und Ollerton in Nottinghamshire, liegt das kleine Dorf Kersall. In der knapp 100 Seelen zählenden Gemeinde gibt es eigentlich nichts zu sehen, aber doch kommen zahllose Touristen aus der ganzen Welt hierher, um sich… eine Telefonzelle anzusehen, “ The Best Kept Phone Box in the World„. Eigentlich ist diese aus dem Jahr 1936 stammende, rote, sogenannte K6-Zelle eine von vielen anderen, aber es gibt da eine Besonderheit, über die sonst keine andere britische Telefonzelle verfügt: In der Kersall Phone Box liegt ein Gästebuch aus, in das man sich eintragen kann und das haben tausende schon getan. Sogar das australische Fernsehen war schon da und hat einen Film darüber gedreht.

Abgesehen von dem ausliegenden Gästebuch (mehrere sind schon voll) wird die Telefonzelle liebevoll gepflegt, es stehen dort immer frische Blumen in einer Vase, Blumenkübel sind neben der Tür aufgestellt, es gibt einen Teppichboden und zu Weihnachten wird das Häuschen mit Lichterketten geschmückt. Wo gibt es so etwas sonst noch?
Aber: Der Name „Telefonzelle“ stimmt nicht mehr so ganz, denn es gibt hier kein Telefon mehr. Die British Telecom wollte die Box beseitigen lassen, weil die Einnahmen immer geringer wurden, aber die Einwohner Kersalls kämpften wie die Löwen und adoptierten sie, so dass BT zwar die Telefonanlage entfernte, die Zelle aber stehen ließ.

Wer sich für das Thema „Telefonzellen“ interessiert, dem kann ich eine Homepage empfehlen, auf der man zahlreiche Fotos und jede Menge Informationen finden kann: http://www.redphonebox.info/.
Robert Ore, dem ich auch das obige Foto verdanke, sammelt Telefonzellen und man kann sie sich alle auf seinen Webseiten ansehen.

Was man noch so alles mit roten ausgemusterten Telefonzellen machen kann, zeigt dieser Film.

Published in: on 13. April 2011 at 04:00  Comments (2)  
Tags: ,