The Clink in Banstead (Surrey) – Englands einziges Gefängnisrestaurant, das öffentlich zugänglich ist

Hier im H.M.P. High Down bei Banstead befindet sich das Restaurant "The Clink". - © Copyright David Kemp and licensed for reuse under this Creative Commons Licence

In Banstead in Surrey befindet sich das Gefängnis „Her Majesty’s Prison High Down„, wo 1100 Kriminelle ihre Strafen absitzen. High Down verfügt über eine Besonderheit, die  sonst kein anderes englisches Gefängnis zu bieten hat: Hier gibt es ein öffentlich zugängliches Restaurant, das passenderweise „The Clink“ heißt (clink = Kitchen oder Knast).
Am 11. Mai 2009 wurde es unter der Leitung von Küchenchef Alberto Crisci eröffnet und das Küchen- und Servicepersonal besteht aus den Häftlingen des Gefängnisses. Mit dieser Maßnahme will man den Einsitzenden eine Chance bieten, sich für Jobs in der Gastronomie zu qualifizieren, wenn sie wieder in Freiheit sind. The Clink Charity betreibt das Restaurant und sorgt für die benötigten finanziellen Mittel, die überwiegend aus privaten und Firmenspenden kommen.

Wenn man in dem chic eingerichteten Restaurant Platz nehmen möchte, muss man sich vorher allerdings anmelden und einige Sicherheitschecks über sich ergehen lassen, schließlich befindet man sich hier mitten in einem Gefängnis und man weiß ja nie…

In der Küche führt Alberto Crisci ein strenges Regiment. Wer nicht spurt, fliegt auf der Stelle raus und bekommt keine zweite Chance.

Das Restaurant bietet 85 Plätze mit Blick auf die einsehbare Küche und hat sich inzwischen den Ruf eines Gourmet-Restaurants erworben über das in den britischen Medien schon mehrfach berichtet wurde, u.a. in einem BBC 1-Beitrag vom 26. April.

Auf der Karte von The Clink“ stehen u.a. folgende Gerichte:

– Slow Braised Beef Skirt with chasseur sauce & beef cheek with cabbage hearts & stuffed tomatoes, served with Pont Neuf chips & seasonal vegetables
– Homemade Crab Ravioli with a rich crab bisque sauce, served with chicory, endive, tomato & onion salad

Die Preise sind hier sehr niedrig; so kosten die genannten Hauptgerichte nur zwischen £6 und £7. Alle weiteren Infos gibt es auf den Webseiten des Restaurants. Hier ein kurzer Film über „The Clink“.

Published in: on 5. Mai 2011 at 04:00  Kommentar verfassen  
Tags: