St. Pancras Renaissance London Hotel – Neueröffnung nach 75 Jahren

© Copyright Anthony O'Neil and licensed for reuse under this Creative Commons Licence

Am 5. Mai wurde in London ein Hotel neu eröffnet, das es bis 1935 schon einmal unter dem Namen Midland Grand Hotel gegeben hat: Das St. Pancras Renaissance London Hotel.
Direkt neben dem St. Pancras Bahnhof gelegen, diente das Midland Grand von 1873 – 1935 vielen Reisenden als Unterkunft. Der berühmte Architekt George Gilbert Scott entwarf damals das im neugotischen Stil gehaltene 300-Zimmer-Haus.
In den 60er Jahren stand das beeindruckende Gebäude kurz vor dem Abriss, aber man besann sich glücklicherweise anders. Nachdem im St. Pancras Bahnhof der Eurostar die Verbindung zwischen London, Paris und Brüssel aufgenommen hat, wurde die Idee einer Neueröffnung des Hotels wieder aufgenommen und jetzt erstrahlt das zur Marriott-Gruppe gehörende Haus wieder in neuem Glanz.

Auf 5 Etagen gibt es hier 211 Zimmer und 34 Suiten; ein Wagenparkdienst steht zur Verfügung (für 46 GBP pro Tag).
Wer stilgerecht im Hotel speisen möchte, der kann das im „The Gilbert Scott“ tun, wo seit kurzem Marcus Wareing, einer der englischen Spitzenköche das Zepter führt. Wareing, ein ehemaliger Gordon Ramsay-Protégé, war u.a. Chefkoch des berühmten „Grill Rooms“ im Londoner Savoy Hotel.
Das 5*-Hotel bietet selbstverständlich auch einen Spa an, der sich unter dem Haus befindet.
Die Zimmerpreise beginnen bei ca 225 GBP für ein Standard-Doppelzimmer, die großen Suiten bei etwa 1000 GBP.

Hier ist ein Film über das neue Hotel.

Übrigens: Das berühmte Treppenhaus des Hotels war 1996 Schauplatz des Musikvideos „Wannabe“ der Spice Girls.

St. Pancras Renaissance London Hotel
Euston Road
London, England NW1 2AR
Telefon: 0044 207 8413540