Die Fortnum & Mason-Uhr in London – Hier sind die Herren Fortnum und Mason stündlich zu sehen

181 Piccadilly, London W1A 1ER, United Kingdom, so lautet die Adresse von Londons Edelkaufhaus Fortnum & Mason, das schon 1707 von William Fortnum und Hugh Mason gegründet wurde und das sich Königlicher Hoflieferant nennen darf.
1964 wurde über dem Haupteingang des Kaufhauses eine vier Tonnen schwere Uhr angebracht, die an die Firmengründer erinnern soll. Initiiert wurde das durch den damaligen Besitzer, den kanadischen Geschäftsmann W. Garfield Weston. Zu jeder vollen Stunde gehen an der Uhr die beiden Türen auf und hinaus marschieren die 1,20m großen Figuren von William Fortnum und Hugh Mason, begleitet von Glockenspiel und Musik. Der eine hält einen Kerzenständer in der Hand, der andere ein Teetablett. Sie verbeugen sich mehrmals knapp voreinander, überzeugen sich davon, dass vor dem Kaufhaus alles in Ordnung ist und verschwinden wieder hinter ihren Türen (wenn die Mechanik nicht gerade einmal wieder verrückt spielt).

Die18 Glocken, die im Viertelstundentakt erklingen (hier zu hören), wurden übrigens in der Whitechapel Bell Foundry hergestellt, die ich an dieser Stelle schon einmal vorgestellt habe, und aus deren Produktion auch der Big Ben stammt.
Hier ist die berühmte Uhr im Film zu sehen.