John Atkinson Grimshaw – Painter of Moonlight

Blackman Street, London, 1885. – This image is in the public domain because its copyright has expired.

John Atkinson Grimshaw (1836-1893) ist einer jener viktorianischen Maler, die in jüngster Zeit wieder entdeckt wurden. Er ist der „Painter of Moonlight„, denn viele seiner Bilder zeigen Straßenszenen im Mondlicht, z.B. in Leeds oder in London. Ich mag seine Bilder sehr, denn sie haben eine ganz eigenartige intensive Atmosphäre.

Der Maler wurde in Leeds geboren, starb in Leeds und brachte einen großen Teil seines Lebens in dieser Stadt in West Yorkshire zu. Er zeugte erstaunlicherweise 16 Kinder, von denen 10 vorzeitig starben; drei Söhne und eine Tochter wurden ebenfalls Maler.

Grimshaws Bilder erzielen heute Preise von bis zu £500,000, was sich der autodidaktische Maler sich damals wohl nicht hat vorstellen können, denn er war häufig von Schulden geplagt und malte sehr viel, um mit dem Verkauf der Bilder  diese Schulden abzutragen.

Zurzeit läuft in England eine Wanderausstellung mit über 60 seiner Werke, die bis zum 4. September in der Mercer Art Gallery in Harrogate gezeigt wurde. Vom 19. September bis zum 15. Januar 2012 kommen die Londoner in den Genuss, diese sehr schönen Bilder zu sehen, denn dann wird diese Ausstellung in der Guildhall Art Gallery gezeigt. Hier wird ein Überblick über das Schaffen Grimshaws gegeben, beginnend mit seinen prä-raphaelitischen Landschaftsbildern bis zu den impressionistischen Seenlandschaften seiner letzten Schaffensjahre.

Hier ist ein sehr interessanter Film, der John Atkinson Grimshaw porträtiert.

Liverpool from Wapping, 1875. – This image is in the public domain because its copyright has expired.

John Atkinson Grimshaw.
This work is in the public domain.

Published in: on 18. September 2011 at 04:00  Kommentar verfassen  
Tags: