Pubs – Vom kleinsten zum größten, vom höchsten zum tiefsten

Englands kleinster Pub in Bury St Edmunds. - © Copyright Craig Janes and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Wo steht eigentlich der kleinste, größte, älteste, höchst gelegene Pub in England?

Hier sind einige Fakten über besondere Pubs auf der Insel:

Der kleinste Pub ist The Nutshell in Bury St. Edmunds (Suffolk), der gerade einmal 5×2 Meter misst. Es sollen sich einmal sage und schreibe 102 Menschen hineingequetscht haben. Bestellungen für ein Pint hat da sicher niemand mehr aufgeben können. Im Pub hängt ein Schild „Coach Parties welcome, of no more than 2 persons“.

Der größte Pub ist The Regal in Cambridge, der ein Fassungsvermögen von 1300 Menschen haben soll. Wenn voll besetzt, dürfte man da wohl ziemlich lange auf seine Bestellungen warten. The Regal war früher einmal das modernste Kino der Universitätsstadt.

Die Frage nach dem ältesten Pub ist schwer zu beantworten, da es einen langen Streit um diese Frage gibt. Einer der Favoriten ist Ye Olde Trip to Jerusalem in Nottingham, der 1189 gebaut wurde und den ich an dieser Stelle schon einmal vorgestellt habe.

Der höchst gelegene Pub Englands ist der Tan Hill Inn in den Yorkshire Dales, der 520 Meter über dem Meeresspiegel zu finden ist. Da kommt es im Winter schon manchmal vor, dass der Pub eingeschneit und von der Umwelt abgeschnitten ist.

Der am niedrigsten liegende Pub ist The Admiral Wells in Holme bei Peterborough (Cambridgeshire). Hier kann man sein Pint 3 Meter unter dem Meeresspiegel trinken.

Der südlichste Pub auf dem Festland ist The Top House in Lizard (Cornwall).

Die Pubs mit dem längsten bzw. kürzesten Namen liegen beide in Stalybridge (Greater Manchester). Der eine heißt The Old Thirteenth Cheshire Astley Volunteer Rifleman Corps Inn, der andere kurz und bündig Q.

Das Buch zum Artikel:
The AA Pub Guide 2011. AA Publishing 2010. 700 Seiten. ISBN 978-0749566814. Ich reise nie ohne diesen Führer!!

Der älteste? Ye Olde Trip to Jerusalem in Nottingham. - © Copyright Dave Hitchborne and licensed for reuse under this Creative Commons Licence

Hier wird man schon einmal eingeschneit: The Tan Hill Inn. - © Copyright Stephen McKay and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Trinken unter dem Meeresspiegel: The Admiral Wells in Holme. - © Copyright Rodney Burton and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Der südlichste: The Top House Inn in Lizard Town. - © Copyright Philip Halling and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Kürzer geht's nicht: Q in Stalybridge. - © Copyright Gerald England and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 30. September 2011 at 02:00  Kommentar verfassen  

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2011/09/30/pubs-einige-besonderheiten/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: