Die A13 – Sie verbindet London mit der Nordseeküste von Essex

This work is in the public domain.

Die A13 ist eine große Trasse, die London ostwärts verlässt, und die Stadt mit Southend an der Nordseeküste in Essex verbindet. Sie ist nur knapp 70 km lang und sehr gut ausgebaut, so dass die Londoner die Strände bzw. die Amüsierviertel von Southend schnell erreichen können.

Die A13 gehört sicher nicht zu den landschaftlich besonders reizvollen Straßen Englands. Sie beginnt am Ostrand der Londoner City und der London-nahe Abschnitt führt durch Industrieansiedlungen und Container-Umschlagplätze,  an den Ford-Werken in Dagenham (wo heute nur noch Motoren gebaut werden) und an dem riesigen Lakeside Shopping Centre vorbei. Gewaltige Strommasten und Gasometer beherrschen das Landschaftsbild. Die Themsemündung ist nie weit entfernt.

Die Londoner Ringautobahn M25 wird an deren Ausfahrt 30 gekreuzt und die A13 bleibt bis kurz hinter Basildon in Essex vierspurig. Von dort bis zu ihrem Ziel in Southend ist sie nur noch eine „Normalstraße“. Das heißt, das Ziel ist genauer gesagt Shoeburyness, der Ort mit dem merkwürdigen Namen im Osten von Southend.

Es gibt einen sehr interessanten Film über die A13, der hier zu sehen ist:
Teil 1   Teil 2

Die Straße wurde auch schon besungen. Billy Bragg, der 1957 an der A13 in Barking geboren wurde, hat den Song“A13 Trunk Road to the Sea“ geschrieben und der hört sich wie eine genaue Routenbeschreibung der Straße an:

If you ever have to go to Shoeburyness
Take the A road, the OK road that’s the best
Go motorin‘ on the A13

If you’re looking for a thrill that’s new
Take in Fords , Dartford Tunnel and the river too
Go motorin‘ on the A13

It starts down in Wapping
There ain’t no stopping
By-pass Barking and straight through Dagenham
Down to Grays Thurrock
And rather near Basildon
Pitsea, Thundersley, Hadleigh, Leigh-On-Sea,
Chalkwell, Prittlewell
Southend’s the end

Das Buch zum Artikel:
Wendy Roby: 100% Essex – Doing It the Essex Way. Michael O’Mara 2010. 224 Seiten. ISBN 978-1843176145.

Die Commercial Road alias A13 in Stepney. Hier ist die Straße noch ganz jung. - © Copyright Malc McDonald and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Hier in Shoeburyness endet die A13. - © Copyright william and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.


The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2011/11/07/die-a13-sie-verbindet-london-mit-der-nordseekuste/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: