Die All Saints‘ Church in Tudeley (Kent) und Marc Chagalls Kirchenfenster

All Saints' Church in Tudeley. - © Copyright Chris Whippet and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Im Westen der Grafschaft Kent, in der Nähe von Tonbridge, liegt der kleine Ort Tudeley, dessen Kirche All Saints‘  Besucher aus der ganzen Welt anzieht. Vom Äußeren her unterscheidet sich die kleine Dorfkirche nicht sehr von anderen Kirchen, die Fenster sind es, die so besonders attraktiv sind. Gestaltet wurden sie von dem berühmten französischen Maler Marc Chagall.

Wie kommt es nun, dass mitten in der englischen Provinz eine unscheinbare Kirche diese Besonderheit hat?
Sir Henry Joseph d’Avigdor-Goldsmid war ein Offizier, Banker und Politiker, der 1940 das Somerhill House erbte, das ganz in der Nähe von Tudeley steht. Sir Henry war viele Jahre im Unterhaus vertreten und beendete 1974 seine politische Karriere. 1963 traf die Familie ein Schicksalsschlag, denn am 19. September kam Tochter Sarah mit 21 Jahren bei einem Segelunglück vor der Küste von Rye ums Leben. Sir Henry und seine Frau traten an den französischen Maler Marc Chagall heran und fragten ihn, ob er in Erinnerung an ihre Tochter ein Kirchenfenster in All Saints‘ in Tudeley gestalten würde. Chagall sagte zu und kam 1967 selbst zur Einweihung nach Kent. Er war von der Kirche und den Lichtverhältnissen so angetan, dass er noch weitere sieben Fenster herstellen wollte, die dann auch 1974 eingesetzt wurden. 1985 schließlich wurden, nach langem Widerstand der Kirchengemeinde, auch noch die letzten vier Fenster installiert.
Das beeindruckendste dieser Chagall-Meisterwerke ist sicher das Sarah d’Avigdor-Goldsmid gewidmete Ostfenster über dem Altar, das überwiegend in Blautönen gemalt ist.

Im Rahmen des Tudeley-Festivals finden in der Kirche auch Konzerte statt, deren Erlös u.a. für den Erhalt des Gebäudes verwendet wird.

In diesem Film kann man sich die Kunstwerke alle ansehen.

Das Buch zum Artikel:
Patrick Reyntiens: Chagall Glass at Chichester and Tudeley. University College Chichester 2002. 104 Seiten. ISBN 978-0948765780.

Das Sarah gewidmete Ostfenster. - © Copyright Oast House Archive and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Das Südfenster. - © Copyright Oast House Archive and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 2. Dezember 2011 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: