Auf den Spuren von Inspector Barnaby – Tiptree (Essex) und seine Marmeladenfabrik

Einfahrt zum Firmengelände von Wilkin & Sons in Tiptree.    © Copyright Peter Stack and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Einfahrt zum Firmengelände von Wilkin & Sons in Tiptree.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Peter Stack and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Episode 42 „Sauce for the Goose“ der TV-Krimiserie „Midsomer Murders“ bzw „Inspector Barnaby“ wird Anfang Januar 2013 im deutschen Fernsehen unter dem Titel „Die Leiche ist heiß“ gezeigt. Das Fernsehteam musste sich zu den Dreharbeiten seinerzeit nach Tiptree in Essex begeben, denn man benötigte als Schauplatz eine Fabrik, die, laut Drehbuch, Relish, also eine Art Würzsauce, herstellt.

In der Episode wird im Laufe einer Besichtigungstour durch die Produktionshallen der Firma Plummer & Son ein Besucher erst durch einen Gabelstapler gegen eine riesige Palette von Gewürzflaschen zu Tode gequetscht und anschließend nackt in ein 200 Grad heißes Sterilisierungsgerät geworfen.

Die berühmte Marmeladenfabrik Wilkin & Sons in Tiptree öffnete damals ihre Pforten für die Dreharbeiten; die Produkte dieser Firma sind auch in Deutschland in jedem größeren Supermarkt zu finden. Im Tea Room kann man sich noch einige Memorabilia ansehen, die an die Filmarbeiten erinnern wie Auszüge aus dem Drehbuch und ein handsigniertes Foto von John Nettles.

Das Familienunternehmen Wilkin & Sons ist seit 1885 in Tiptree ansässig, wo auch ein großer Teil der verwendeten Früchte angebaut werden. Besonders stolz ist die Firma natürlich auch darauf, dass sie seit 1911 Hoflieferant des britischen Königshauses ist.
Auf dem Firmengelände findet sich das Tiptree Visitor Centre, in dem ein Museum über die Marmeladenherstellung informiert, ein Laden die Produkte von Wilkin & Sons verkauft und der schon erwähnte Tea Room Erfrischungen bereit hält.

Zur Weihnachtszeit vertreibt die Firma die „Original Spiced Fruit Christmas Conserve„, die aus zahlreichen Früchten, Sultaninen und Gewürzen besteht. Ich habe einige Gläser davon im Kühlschrank stehen.

Bei den Dreharbeiten zu „Sauce for the Goose“ durften auch einige  Firmenmitarbeiter als Statisten mitspielen. Weitere Schauplätze der Episode waren Marlow, Little Marlow und Amersham, alle in Buckinghamshire.

Wilkin’s Jam Factory
Factory Hill
Tiptree, Colchester, Essex, CO5 0RF

Tel. 01621-815407

Eigenes Foto

Das Besucherzentrum.    © Copyright Angela Tuff and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Das Besucherzentrum.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Angela Tuff and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2011/12/23/auf-den-spuren-von-inspector-barnaby-tiptree-essex-und-seine-marmeladenfabrik/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: