Mord im Pfarrhaus – Thornbury in South Gloucestershire trauert

St Mary's Church in Thornbury. - Eigenes Foto.

„Mord im Pfarrhaus“ lautet der Titel eines berühmten Kriminalromans von Agatha Christie; genau das hat sich in dieser Woche in der Kleinstadt Thornbury in South Gloucestershire ereignet. Reverend John Suddards wurde am Dienstagmorgen, dem 14. Februar, von Bauarbeitern in seinem Pfarrhaus tot aufgefunden; er wurde durch mehrere Messerstiche getötet.

Als ich davon erfuhr, war ich doch sehr bestürzt. Ich bin Dutzende Male an diesem Pfarrhaus in der Castle Street vorbeigefahren, auf dem Weg zu meinem Lieblingshotel, dem Thornbury Castle Hotel, das ich in meinem Blog ja schon mehrfach erwähnte. Das Pfarrhaus liegt direkt am Beginn der Einfahrt zum Hotel, knapp 100 Meter vom Castle entfernt. Exakt ein Monat vor dem Mord  war ich zuletzt für einige Tage hier.

Reverend John Suddards war für die Kirchen St Mary’s, die direkt an das Hotel angrenzt, St Paul’s, am Ortsrand, und St Arilda’s in Oldbury-on-Severn, das ich erst kürzlich in meinem Blog vorstellte, zuständig. Seit sechs Monaten war er erst in Thornbury tätig und in seiner Gemeinde sehr beliebt.

Übernommen wurde der Mordfall von der Avon & Somerset Police, unter der Leitung von Detective Chief Inspector Simon Crisp, der auch schon schnell einen Verdächtigen festnahm. Ob es sich bei ihm um den wirklichen Täter handelt und was für ein Motiv hinter der Tat steckt, ist bis zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt.

Die Kleinstadt Thornbury trauert um ihren Vikar und ist geschockt, denn Gewaltverbrechen sind hier selten; ein Mord ist seit Menschengedenken nicht verübt worden.

Hier ist ein Bericht der Daily Mail über den Mordfall in Thornbury und hier ein Beitrag von BBC Bristol mit einem kurzen Film.

Nachtrag vom 10.03.2012: Inzwischen ist der 47jährige Stephen Farrow von der Polizei festgenommen worden. Er steht auch unter dem Verdacht,  zu Beginn des Jahres die 77jährige Betty Yates in Bewdley in Worcestershire ermordet zu haben.

St Paul's in Thornbury. - © Copyright Jonathan Billinger and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

St Arilda's in Oldbury-on-Severn. - Eigenes Foto.

Published in: on 17. Februar 2012 at 08:10  Comments (2)  
Tags:

Chillingham Castle (Northumberland) – Englands Spukschloss Nummer Eins

© Copyright Andrew Curtis and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Weit oben im englischen Norden, in der Grafschaft Northumberland, liegt Englands „most haunted castle“: Chillingham Castle. Das aus dem 12. Jahrhundert stammende Schloss wird von Sir Humphry Wakefield und seiner Familie bewohnt und da man für den Unterhalt eines so alten Gebäudes viel Geld benötigt, wird Chillingham Castle heute für alle möglichen Dinge vermarktet. Hochzeiten in Schlössern sind in England sehr beliebt, so wird auch dieses Haus in Northumberland dafür zur Verfügung gestellt. Weiterhin kann man hier Tagungen durchführen und die Räumlichkeiten für private Feiern mieten.

Da Chillingham Castle das Spukschloss Nummer Eins in England sein soll, werden natürlich auch Ghost Tours angeboten. Wem das noch nicht reicht: Um sich so richtig zu gruseln, kann man auch an einer Nachtwache teilnehmen und darauf hoffen, einen der Schlossgeister zu treffen. £60 kostet das. Von 22.30 Uhr bis um 4.30 Uhr darf man die gruseligsten Räume des Schlosses aufsuchen und wer besonders mutig ist, wagst sich auch in die Folterkammer vor…
Als Erinnerung an die Gruselnacht kann man zum Schluss auch noch ein T-Shirt zum Sonderpreis von £11.99 und eine DVD kaufen, auf der Geisterexperte Richard Felix durch das Haus führt. Geschäftstüchtig ist man schon auf Chillingham Castle.
Auch RTL II war hier schon zu Besuch und drehte einen Film.

Der Historienfilm „Elizabeth“ mit Cate Blanchett und Ralph Fiennes wurde zum Teil hier gedreht, wobei Chillingham Castle zu Leith Castle wird.

Wer in dem Castle einmal übernachten möchte, kann dies tun. Einige Apartments im Schloss selbst und die Coaching Rooms, wo früher die Kutschen und die Pferde untergebracht waren, stehen dafür das ganze Jahr über zur Verfügung.
Am 1. April 2012 werden die Tore für Besucher wieder geöffnet und dann sind  das Haus und die Gärten zwischen 12 Uhr und 17 Uhr zugänglich.

Chillingham Castle
Chillingham, Alnwick
Northumberland, UK
NE66 5NJ
Tel. 01668 215359