Urlaub mit dem Ruderboot auf der Themse – Wie einst Jerome K. Jeromes „Drei Mann in einem Boot“

© Copyright Philip Halling and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Wer erinnert sich nicht an Jerome K. Jeromes berühmtes Buch „Drei Mann in einem Boot (ganz zu schweigen vom Hund)„, das 1889 erschien und noch immer zu den besten Themse-Klassikern aller Zeiten gehört?
Die drei Männer + Hund befuhren die Themse mit einem Ruderboot, mit einem sogenannten Thames Camping Skiff. Das ist eine Art „Wohn-Ruderboot“ mit einer Plane, die man bei schlechtem Wetter über das Boot spannen kann und die auch nachts als Abdeckung dient, wenn man auf dem Mini-Schiff schläft. An Bord findet sich alles, was man für einen mehrtägigen Themsetrip benötigt: Eine Kochstelle, Geschirr und Besteck.

Wer seinen Urlaub einmal wie die drei Männer auf der Themse verbringen möchte, kann das heute auch noch tun. Die Firma Thames Skiff Hire in Walton-on-Thames in Surrey vermietet sieben sorgfältig gepflegte Skiffs, von denen die meisten schon mehr als hundert Jahre auf dem Buckel haben.
Edward, Megan und Ty-Ho, so die liebevollen Namen der Boote, sind die ältesten und sie waren sogar schon in mehreren Spielfilmen zu sehen, z.B. in „Shakespeare in Love“, „Orlando“ und in der TV-Serie „Great Expectations“.

Der Vorteil eines Skiffs gegenüber einem Narrowboat ist, dass man damit fast überall anlegen und übernachten kann. Natürlich geht es auf dem Boot recht eng zu, aber wer den Oberlauf der Themse einmal in Ruhe befahren möchte und keine Probleme damit hat, eine Zeit lang etwas primitiver zu leben, der ist mit einem Boot von Thames Skiff Hire sicher bestens bedient.

Übrigens: Ein Dosenöffner gehört zur Grundausstattung!! (Man denke nur an die Probleme, die die drei Männer im Boot mit dem Öffnen einer Ananasdose hatten).

Wie man im Handumdrehen eine Plane über das Skiff ziehen kann, zeigt dieser Film.

Thames Skiff Hire
64 Carlton Road
Walton-On-Thames
Surrey
KT12 2DG
Tel. 01932-232433

Das Buch zum Artikel:
Christopher Winn: I Never Knew That About the River Thames. Ebury Press 2010. 288 Seiten. ISBN 978-0091933579. (Sehr zu empfehlen!!)

Published in: on 5. März 2012 at 02:00  Comments (1)  
Tags: