Heute vor 50 Jahren in den britischen Charts: „Wonderful Land“ von den Shadows

Im März 1962 standen die Shadows, Cliff Richards Begleitband, wieder einmal ganz oben in den britischen Charts mit „Wonderful Land„, einem wirklich wunderschönen Titel, einer Hommage an die USA.
Geschrieben wurde das Stück von Jerry Lordan (1934-1995), einem englischen Komponisten, der auch für den wohl bekanntesten Song der Shadows, nämlich „Apache„, verantwortlich war.
1961 wurde „Wonderful Land“ aufgenommen und zwar in der Shadows-Besetzung Hank Marvin, Bruce Welch, Jet Harris und Tony Meehan. Die letzten beiden sollten bald durch Brian Bennett und Brian Locking ersetzt werden.

Acht Wochen lang stand die Platte auf Platz 1 der britischen Charts, bis sie von einem anderen Instrumentaltitel verdrängt wurde, von „Nut Rocker“ der US-Band B. Bumble & The Stingers.

1980 spielte Mike Oldfield eine Coverversion von „Wonderful Land“ ein und 1993 nahm „Shadow“ Hank Marvin zusammen mit Mark Knoepfler noch einmal Jerry Lordans Song auf (hier zu hören).

Hier ist „Wonderful Land“ in der Originalbesetzung zu sehen und zu hören.

Published in: on 16. März 2012 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags: