Crimefest 2012 in Bristol (24. – 27. Mai) – Treffpunkt britischer und amerikanischer Krimiautoren

Das Bristol Marriott Royal am College Green; hier findet das Crimefest 2012 statt. – © Copyright Neil Owen and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

In den USA gibt es die Bouchercon, das Thrillerfest oder die Left Coast Crime, alles Veranstaltungen, bei denen sich die Krimiautoren des Landes treffen, sich austauschen und wo Preise vergeben werden.

Auch Großbritannien kann so etwas vorweisen und dazu gehört u.a. das jährlich in Bristol stattfindende „Crimefest„, das in diesem Jahr vom 24. bis zum 27. Mai ausgetragen wird. Das erstmals 2008 durchgeführte Treffen scheint sich mittlerweile etabliert zu haben, denn große Namen aus der Welt des Krimis haben ihr Kommen zugesagt, u.a. Lee Child, P.D. James, Frederick Forsyth und aus den USA Sue Grafton und Jeffery Deaver.

Die vier Tage sind vollgepackt mit Vorträgen, Diskussionen und Interviews, die alle im Bristol Marriott Royal Hotel stattfinden. Einige Beispiele:

– Historical Crime Fiction: Stepping Back in Time – How Do You Choose Your Time and Place?

– Death in a Cold Climate – Scandinavians

– The Nature of Evil: Where Does It Come From and Why Do We Write About It?

– Idiosyncratic Protagonists: Creating Believable and Unique Characters

Auch in diesem Jahr werden wieder drei Crimefest Awards vergeben:

Der Audible Sounds of Crime Award für das beste Audiobook (£1,000). Vorjahressieger: John Le Carré für „Our Kind of Traitor“, gelesen von John Le Carré und Peter James für „Dead Like You“, gelesen von David Bauckham.

Der Goldsboro Last Laugh Award für den humorvollsten Krimi (£500). Vorjahressieger: L C Tyler für „The Herring in the Library“.

Der eDunnit Award für den besten Krimi im elektronischen Format ( £500 + eReader). Vorjahressieger: Philip Kerr für „Field Grey“.

CRIMEFEST
Basement Flat
6 Rodney Place
Bristol BS8 4HY
Tel: 0117-9737829.

Published in: on 10. Mai 2012 at 02:00  Comments (3)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2012/05/10/crimefest-2012-in-bristol-treffpunkt-britischer-und-amerikanischer-krimiautoren/trackback/

RSS feed for comments on this post.

3 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Lieber Ingo,

    ich habe mir die ganzen Festivals von oben nach unten alle durchgelesen; wäre das hier die Wikipedia, dann hättest du für diesen Beitrag die Auszeichnung „Excellent“ bekommen. Very well indeed, eine Fundgrube.

    Keep up the good work! 🙂

  2. […] Bristol statt, einer der wichtigsten internationalen Kongresse der Kriminalliteratur (ich berichtete in meinem Blog schon einmal über das Crimefest 2012). „Where The Pen Is Bloodier Than The Sword“ […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: