Manchester City – Ein Fußballverein im Spiegel der Literatur

Das Stadion des Manchester City Football Club. – © Copyright Steven Haslington and licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Nach 44 Jahren gewann der Fußballverein Manchester City vor wenigen Tagen wieder einmal die englische Meisterschaft, zum Leidwesen des Lokalrivalen, Alex Fergusons Manchester United.

Aus diesem Anlass möchte ich an dieser Stelle einmal eine Auswahl an Büchern vorstellen, die sich mit dem Verein beschäftigen.

David Clayton: „Manchester City On This Day: History, Facts & Figures from Every Day of the Year“ (2011).  Eine Chronik der „Blues“, wie die Spieler genannt werden, mit allen wichtigen Daten aus der Vereinsgeschichte.

David Clayton: „When Football Was Football – Manchester City: A Nostalgic Look at a Century of the Club“ (2010). 100 Jahre Manchester City. Der Verein in Fotografien aus dem Archiv des Daily Mirror.

Colin Shindler: „Manchester City Ruined My Life“ (2012). „The cry of a frustrated romantic“. Das Buch eines Fans über die Glitzerwelt des Vereins, in den gewaltige Geldsummen gepumpt worden sind.

David Conn: „Richer Than God – Manchester City, Modern Football and Growing Up“ (erscheint im Juli 2012). Ein Verein und seine schwerreichen arabischen Besitzer.

Ian Cheeseman: Colin Bell – Reluctant Hero: The Autobiography of a Manchester City and England Legend“ (2005). Porträt des Mittelfeldspielers Colin Bell, von dem viele sagen, er sei einer der größten in der Vereinsgeschichte gewesen. Er spielte von 1966 bis 1979 für Manchester City.

Eric Alexander: „Please May I Have My Football Back – My Life at Manchester City“ (2009). Geschichte der Alexander Familie, die viele Jahre auf das engste mit dem Club verbunden war.

Paul Lake: „I’m Not Really Here“ (2011). Autobiografie eines Manchester City-Spielers, der dem Verein von 1986-196 treu blieb und der auf Grund einer schweren Verletzung seine Karriere schon früh aufgeben musste.

Mark Hodkinson: „Blue Moon – Down Among the Dead Men with Manchester City“ (2011). Der Autor schildert die schlimmsten Jahre des Vereins, als er 1998/99 in die dritte Liga abstieg.

…und das ist nur eine kleine Auswahl an Büchern über Manchester City. Weitere sind bereits angekündigt.

Und hier zum Abschluss noch einige (bierselige?) Fangesänge.

Published in: on 15. Mai 2012 at 15:08  Kommentar verfassen  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2012/05/15/manchester-city-ein-fusballverein-im-spiegel-der-literatur/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: