Auf den Spuren von Inspector Barnaby – Thame (Oxfordshire)

Das Spread Eagle Hotel am Cornmarket. – Eigenes Foto.

Einer der prominentesten Einwohner von Thame in der Grafschaft Oxfordshire, Robin Gibb, ist am Sonntag, dem 20. Mai seinem langjährigen Krebsleiden erlegen. Der Sänger der Bee Gees wohnte am Rande von Thame in einem großen Anwesen, starb aber in London.

Als wir Thame zuletzt an einem Freitagvormittag besuchten, hatte ich echte Schwierigkeiten, mein Auto zu parken. Die Stadt war so voll, dass es mir erst nach ca 30 Minuten gelang, an der Hauptstraße einen Parkplatz zu finden. Das ist in englischen Kleinstädten häufiger der Fall.

Das Produktionsteam der TV-Serie „Inspector Barnaby“ war schon so häufig in Thame, dass man das kaum noch zählen kann.Wenn man die High Street und den Cormarket entlang geht, wird man ständig mit Gebäuden konfrontiert, die man in der Krimiserie schon einmal gesehen hat. Hier sind nur einige Beispiele:

Das Spread Eagle Hotel spielt als The Morecroft Hotel die Hauptrolle in Episode 63 Midsomer Life“ (dt. „Leben und Morden in Midsomer“), in der eine Horde schnöseliger Off-Roader aus London sich bei den Einheimischen unbeliebt macht. Nur ein paar Schritte vom Hotel entfernt, liegt das Haus, in dem in der gleichen Episode die Redaktion der Zeitschrift „Midsomer Life“ untergebracht war. In dem früheren Thame Tourist Office war zuletzt das Citizen Advice Bureau zu finden.

In der Episode 57 „Picture of Innocence“ (dt. „Kameraschüsse“) finden sich viele Szenen, die in Thame gedreht wurden, beispielsweise steht hier der Fotoladen, der sich strikt der Digitalfotografie verweigert, und auch die Szene, in der Tom Barnaby von einer fremden Frau umarmt und geküsst wird, drehte man in der Stadt am River Thame.

Wer sich noch an Episode 36 „Things that go bump in the night“ (dt. „Nachts, wenn du Angst hast“) erinnert, kennt sicher noch das Beerdigungsunternehmen, in dem sein Inhaber Richard Pennyman ermordet wird. Der Drehort, ein Innenhof etwas abseits der Hauptstraße, wurde später noch einmal in Episode 46 „Vixen’s run“ (dt. „Der Krieg der Witwen“) verwendet. Auch der Oxfam Bookshop am Cornmarket ist in „Vixen’s run“ als der Cover to Cover Bookshop zu sehen, den Jenny, die Tochter der Köchin Hatty, führt.

In vielen weiteren Episoden finden sich noch Straßenszenen, die in Thame aufgenommen wurden. Sehenswert ist hier u.a. noch der Birdcage Pub am Cornmarket, ein aus dem 13. Jahrhundert stammendes Gebäude, in dem es entsetzlich spuken soll. Aber da ich mich in diesem Beitrag auf das Thema „Inspector Barnaby“ beschränke, lasse ich es hiermit erst einmal bewenden (es gibt noch sehr viel mehr in Thame zu sehen!).

In diesem Gebäude befand sich die Redaktion von „Midsomer Life“ in der gleichnamigen Episode. – Eigenes Foto.

Der Birdcage Pub in der High Street von Thame. – Eigenes Foto.