Mein Buchtipp – Tom Fort: The A303 – Highway to the Sun

Eigenes Foto.

Die A303 ist knapp 145 km lang und zählt zu den wichtigen Straßen, die in Englands Südwesten führen. „Geboren“ wird sie an der Abfahrt 8 der Autobahn M3 südlich von Basingstoke in Hampshire und ihr plötzliches Ende findet die Straße einige Kilometer nördlich von Honiton (Devon), wo sie von der A30 aufgefressen wird.

Tom Fort, ein Journalist der BBC, kennt die Straße seit mehreren Jahrzehnten und hat jetzt ihre Biografie geschrieben: „The A303: Highway to the Sun„. Mit Auto, Fahrrad und auch zu Fuß hat er jeden Meter dieser vielbefahrenen Straße erforscht und höchst interessante Dinge ans Tageslicht befördert. Das Highlight an der A303 ist sicher die alte Kultstätte Stonehenge, die hier von zwei Straßen in die Zange genommen wird. Menschenmassen pilgern Jahr für Jahr hierher, halten sich im Durchschnitt 20 Minuten hier auf und fahren dann  weiter. Seit Jahren gibt es Diskussionen über die Straßenführung der A303 an dieser World Heritage Site; man wollte die Trasse in einem Tunnel an Stonehenge unterirdisch vorbeiführen, aber die veranschlagten Kosten waren so hoch (zuletzt ca £540 Millionen), dass man bisher immer wieder davon Abstand nahm.

Tom Fort führt uns in seinem Buch durch kleine Dörfer, die an der A303 liegen, zeigt uns Herrenhäuser und weist auf die landschaftlichen Schönheiten der Salisbury Plain hin, die zwar zum großen Teil militärisches Sperrgebiet ist, deren Flora und Fauna aber sehr reichhaltig ist.
Ausflüge in die Geschichte dieses „Korridors“ runden den Band ab.

Ich habe das Buch mit großem Interesse gelesen (obwohl ich bisher nur Teile der A303 gefahren bin) und kann es sehr empfehlen!

Ein anderes „Straßen-Buch“ beschäftigt sich mit der A272, die weiter südlich verläuft. Das holländische Ehepaar Pieter und Rita Boogaart haben hier wirklich akribisch und außerordentlich detailliert alles zusammengetragen, was es über diese Straße und ihre unmittelbare Umgebung zu berichten gibt: „A272 – An Ode to a Road“  Ebenfalls ein hoch interessantes Buch!!

Tom Fort: The A303 – Highway to the Sun. Simon & Schuster 2012. 344 Seiten. ISBN 978-0-85720-328-1.

Die A303 bei Stonehenge. – Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Chris

Published in: on 15. Juli 2012 at 02:00  Comments (4)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2012/07/15/mein-buchtipp-tom-fort-the-a303-highway-to-the-sun/trackback/

RSS feed for comments on this post.

4 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Guter Tipp! Tom Fort ist generell ein amüsanter Autor. Ich habe „The Grass is Greener“ gelesen – eine Kulturgeschichte des englischen Rasens und auf meinem kleinen Blog kurz beschrieben (http://englischekrimis.wordpress.com/2012/07/04/tom-fort-the-grass-is-greener/). Auch „Under the Weather“ (wie das Wetter England geprägt hat) lässt sich gut an.

    • Das Buch klingt auch interessant. Danke für den Hinweis!!

  2. […] dem sei auch das Buch „The A303: Highway to the Sun“ von Tom Fort empfohlen, das ich in meinem Blog vorgestellt […]

  3. […] In meinem Blog stellte ich schon einmal ein anderes Buch von Tom Fort vor: „The A303: Highway to the Sun„. […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: