„Designing 007: 50 Years of Bond Style“ – Eine Ausstellung im Londoner Barbican Centre

Hier im Londoner Barbican Centre findet die James Bond-Ausstellung statt. – Author: damo1977. This file is licensed under the Creative Commons Attribution 2.0 Generic license.

Nicht nur die Rolling Stones feiern in diesem Jahr ihr 50jähriges Bestehen, auch Ian Flemings Kultfigur James Bond kann auf 50 Jahre Leinwandpräsenz zurückblicken. Mit „Dr. No“ (dt. „James Bond jagt Dr. No“) begann es am 5. Oktober 1962 und mit „Skyfall“, das für den 1. November avisiert ist, findet die Serie erst einmal ihr vorläufiges Ende.

Das Londoner Barbican Centre widmet James Bond vom 6. Juli bis zum 5. September eine Ausstellung, die den Titel „Designing 007: 50 Years of Bond Style“ trägt. Hier hat man alles zusammengetragen, was den 007-Fan interessiert: Seine Waffen, die extra für ihn entwickelten technischen Spielereien, seine Anzüge, sein Aston Martin DB5, der Bikini von Bond-Girl Ursula Andress, Daniel Craigs himmelblaue Badehose aus „Casino Royale“ usw usw.
Im „Eis-Palast“ werden auf  einer Großbildleinwand sämtliche Schnee-Verfolgungsjagden von 007 gezeigt; dort ist auch die Eis-Bar aus dem Film „Stirb an einem anderen Tag“ aufgebaut, die von 007 zerstört wird.

Im „Gold Room“, der an den Film „Goldfinger“ erinnern soll, steht ein rundes, sich drehendes Bett, auf dem der Körper einer goldbemalten Frau liegt.

Und überall finden sich Kostüme, die von den bedeutendsten Modeschöpfern unserer Zeit entworfen wurden: Giorgio Armani, Donatella Versace, Emanuel Ungaro und viele andere mehr. Die vielen aufgestellten Bildschirme zeigen die klassischen Szenen aus den in den letzten 50 Jahren gedrehten Filmen.

Wer sich für die Autos interessiert, die James Bond gefahren hat, wird hier im Barbican nicht fündig, die stehen im National Motor Museum in Beaulieu (Hampshire), wo zurzeit auch eine Ausstellung mit dem Titel „Bond in Motion“ stattfindet.

Die Ausstellung, die in der Regel täglich von 11 – 20 Uhr geöffnet ist, kostet £12 Eintritt und es wird geraten, seine Tickets vorher zu reservieren, da der Andrang groß ist.
Zum Abschluss des Ausstellungsbesuches bietet sich ein Abstecher in die Martini-Bar an, wo man seine Martinis geschüttelt oder gerührt ordern kann.

Barbican Centre
Silk Street
London EC2Y 8DS
Tel. 020 7638 8891

Published in: on 17. Juli 2012 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2012/07/17/designing-007-50-years-of-bond-style-eine-ausstellung-im-londoner-barbican-centre/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: