Luton Hoo Hotel in Luton (Bedfordshire)

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Dave Skinner

Die beiden „Schwestern“ des Luton Hoo Hotels habe ich in meinem Blog schon einmal vorgestellt, das Ashdown Park Hotel und Tylney Hall. Es gibt noch eine weitere  Schwester: Das Grand Hotel in Eastbourne. Alle zusammen gehören sie zu den Elite Hotels.

Den Namen Luton kennt man vor allem durch den London Luton Airport. Die Stadt hat ca 200 000 Einwohner und liegt nördlich von London. Die Autobahn M1 geht auch dicht an der Stadt vorbei; also eine sehr günstige Lage für ein Hotel.
Das Luton Hoo Hotel gehört in die 5*-Kategorie und ist optimal für Golfer und Wellness-Freunde (oder besser -Freundinnen). 1997 wurde es von den Elite Hotels gekauft, für £60 Millionen komplett renoviert und umgebaut und erst im Oktober 2007 eröffnet.

Seit 1907 gehörte das Haus der Wernher-Familie. Der Diamantenhändler Sir Julius Wernher war der erste Besitzer, der es an seinen Sohn Sir Harold Wernher vererbte. Am 26. Juni 1948 waren er und seine Frau Gastgeber eines Besuches von Sir Winston Churchill, der vor 110 000 Menschen eine Rede hielt, in der er den Anwesenden für ihre Unterstützung im 2. Weltkrieg dankte. So viele Menschen haben sich seitdem nie wieder auf dem Anwesen aufgehalten.

1947 verbrachte die spätere Queen Elizabeth II mit ihrem Mann Prince Philip einen Teil ihrer Flitterwochen hier und beide kehrten später noch mehrere Male nach Luton Hoo zurück, um ihren Hochzeitstag zu feiern.

Luton Hoo wurde in der Vergangenheit gern für Filmaufnahmen verwendet. So wurden hier u.a. folgende Filme gedreht:
– Four Weddings and a Funeral
– Eyes Wide Shut
– Enigma
– The World Is Not Enough
– Wilde

Man hat die Wahl, im Haupthaus zu wohnen oder in den separaten Parkland Wing, Flower Garden Wing und Club House. Die Zimmerpreise im Haupthaus beginnen bei £280, in den Nebengebäuden bei £230.

Das pompöse Fine Dining-Restaurant des Hotels wurde nach den früheren Besitzern The Wernher Restaurant benannt. Am Herd steht Kevin Clark, der schon in vielen namhaften Häusern gekocht hat, z.B. im Savoy und im Londoner Ritz, deren Architekten übrigens für den Umbau dieses Teils des Hauses verantwortlich waren.

Wer es etwas einfacher haben möchte, der kann auch die täglich geöffnete Adam’s Brasserie aufsuchen, an deren Wänden Fotos der Filmschauspieler hängen, die hier schon gedreht haben wie Tom Cruise, Nicole Kidman oder Hugh Grant.

Die Gärten des Hauses wurden von dem berühmten Capability Brown angelegt und sind natürlich nicht für die Allgemeinheit zugänglich, werden aber im Zuge des National Gardens Scheme Open Day am 12. August für einige Stunden für jedermann geöffnet.

Hier sind einige Bilder aus dem Hotel zu sehen.

Luton Hoo Hotel, Golf & Spa
The Mansion House
Luton, Bedfordshire, LU1 3TQ
Tel. 01582 698888

Published in: on 6. August 2012 at 02:00  Comments (1)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2012/08/06/luton-hoo-hotel-in-luton-bedfordshire/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. […] Hall gehört zu der Gruppe der Elite-Hotels, zu denen  auch Ashdown Park und Luton Hoo gehören, über die ich an dieser Stelle schon einmal berichtet […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: