Chipping Norton (Oxfordshire)… zum Ersten – Die Bliss Tweed Mill

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Michael Dibb

Jedes Mal wenn ich Chipping Norton (Oxfordshire) in den Cotswolds auf der A44 in Richtung Evesham verlasse, fällt mir kurz hinter dem Ortsende auf der linken Seite ein eigenartiges großes Gebäude auf, das von einem hohen Schornstein gekrönt wird. Was hat es damit auf sich?
Es handelt sich hier um die Bliss Tweed Mill, eine Fabrik, in der bis zum Jahr 1982 überwiegend Tweedstoffe hergestellt wurden. 1872 wurde das von George Woodhouse konzipierte Gebäude an der Station Road errichtet, im Auftrag von William Bliss II, einem Unternehmer. Woodhouse stammte aus Lancashire und hatte sich darauf spezialisiert, Fabrikgebäude zu entwerfen. Die Bliss Tweed Mill gestaltete er in der Form eines französischen Schlosses, an dem er jede Menge Verzierungen anbrachte und das Ganze mit einem hohen Schornstein krönte.

Im Jahr 1913 sorgte die Fabrik für Aufsehen, als ein sieben Monate andauernder Streik die Produktion lahm legte. Die überwiegend weiblichen Arbeiter gingen auf die Straße, um für höhere Löhne und für die Zulassung von Gewerkschaften zu kämpfen. Einige Mitglieder des Streikkomitees wurden in Oxford eingesperrt; erst 1945 wurde in der Bliss Tweed Mill die Errichtung eines Gewerkschaftsbüros zugelassen.

Nachdem die Fabrik 1982 schließlich geschlossen wurde, überlegte man, was nun mit dem Gebäude geschehen sollte. Man entschied sich dafür, es in ein Appartmenthaus umzuwandeln und so wurden Ende der 1980er Jahre 34 Luxusappartments in dem ehemaligen Fabrikgebäude zum Kauf angeboten. Die Bewohner des Gebäudes verfügen über einen Swimmingpool, eine Squashanlage und Tennisplätze. Die ruhige Lage im Grünen und die Nähe zu Chipping Norton haben diese Wohnanlage zu einem begehrten und recht teueren Objekt gemacht.

Das Buch zum Artikel:
Chipping Norton Local History Society: Chipping Norton Through Time. Amberley Publishing 2009. 96 Seiten. ISBN 978-1848682894

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright David Stowell