The Folly Fellowship – Die Organisation, die sich der Erhaltung der Follies verschrieben hat

Eigenes Foto.

Folly wird in Wörterbüchern mit „Reiner Zierbau“ oder „Nutzloser Prunkbau“ übersetzt. Die englischsprachige Wikipedia definiert den Begriff so:
„In architecture, a folly is a building constructed primarily for decoration, but either suggesting by its appearance some other purpose, or merely so extravagant that it transcends the normal range of garden ornaments or other class of building to which it belongs“.

Follies weisen häufig auch auf die exzentrischen Züge ihrer Erbauer hin, daher finden sich in Großbritannien recht viele davon. Damit diese „Juwelen“ britischer Baukunst nicht verfallen oder abgerissen werden, kümmert sich seit 1988 eine Organisation namens The Folly Fellowship um sie.  Ihre Hauptaufgaben: to protect, to preserve and to promote.

Die Organisation nimmt sich in liebevoller Weise dieser „Verrückheiten“ an und veröffentlicht dreimal im Jahr das Magazin „Follies„, einmal jährlich „The Follies Journal: The International Journal for Follies, Grottoes, and Garden Buildings“ und ein e-Bulletin namens „Foll-e„, das man sich auch online ansehen kann.

Einmal im Jahr kommen die Mitglieder zu einer großen Gartenparty zusammen, bei der Sandwiches und Pimms gereicht werden. Der Höhepunkt dieser Party ist stets die Enthüllung einer speziellen Torte, die in Form eines der besuchten Follies gestaltet ist. Die diesjährige Garden Party fand in den Stowe Landscape Gardens in Buckinghamshire statt.

Über das Thema „Follies“ sind schon zahlreiche Bücher geschrieben worden; zuletzt, im Juli 2012, erschien „Follies: Fabulous, Fanciful and Frivolous Buildings“ von Gwyn Headley.
Mein Favorit ist nach wie vor „Follies: A Guide to Rogue Architecture in England, Scotland and Wales„, ebenfalls von Gwyn Headley, in Zusammenarbeit mit Wim Meulenkamp, geschrieben. Mein Exemplar stammt zwar aus dem Jahr 1990, ist aber auch heute noch gut verwendbar.

Wer Mitglied in der Folly Fellowship werden möchte (der Jahresbeitrag ist 40 EURO) wende sich an:

Membership Secretary
Folly Fellowship
35 Queensfields West
Bognor Regis
West Sussex
PO21 5SG

Published in: on 15. November 2012 at 02:00  Comments (1)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2012/11/15/the-folly-fellowship-die-organisation-die-sich-der-erhaltung-der-follies-verschrieben-hat/trackback/

RSS feed for comments on this post.

One CommentHinterlasse einen Kommentar

  1. […] deren Ziel es ist, diese exzentrischen Bauwerke in Großbritannien zu erhalten (ich berichtete in meinem Blog über die Gesellschaft). Er war jahrelang deren Präsident. Die „Continental […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: