Der „Footman“ in einem herrschaftlichen Haus

Wenn man sich einmal britische TV-Dramen wie „Downton Abbey“ oder „Upstairs, Downstairs“ ansieht, gibt es in den herrschaftlichen Häusern oft jemanden, der die Position des Footmans innehat. Was hat es mit dieser Person auf sich?

Der Name geht zurück in die Zeit, als die Herrschaften mit ihren Kutschen unterwegs waren. Sie hatten einen Diener, der vor oder neben den Kutschen herlief und darauf achtete, dass niemand in den Weg geriet, dass die Kutschen nicht umkippten usw. Er war also mehr oder weniger für die Sicherheit seiner Herrschaften verantwortlich. Diese meist kräftig gebauten jungen Männer wurden Footmen oder Running Footmen genannt.

Als diese genannten Aufgaben im Laufe der Zeit wegfielen, behielten manche Adlige ihre Footmen und die Position wurde neu definiert: „A man employed as a servant to wait at table, attend the door, and run various errands„. Der Footman wurde zu einer Art Statussymbol; man suchte oft gut aussehende Männer dafür aus, die eine spezielle Livrée tragen durften/mussten, sie waren stets gut informiert, was sich im Haus zutrug und sie verdienten gut. Der First Footman kam in der Rangfolge gleich nach dem Butler. Man erwartete von einem Footman, dass er unverheiratet blieb, manchmal war er auch homosexuell (s. dazu auch die Figur des Thomas Barrow in der TV-Serie „Downton Abbey“).

In London gibt es in der Charles Street in Mayfair, gleich um die Ecke vom Berkeley Square, einen Pub namens „The Only Running Footman“. Hier trafen sich seinerzeit die Footmen der herrschaftlichen Häuser, von denen es in Mayfair jede Menge gab. Der volle Name des Pubs lautet eigentlich „I Am The Only Running Footman“ und genau das ist auch der Titel eines Kriminalromans der amerikanischen Schriftstellerin Martha Grimes, die viele ihrer Bücher nach real existierenden englischen Pubs benannte. Wie immer recherchierte sie auch hier genau vor Ort in der Charles Street und Umgebung. Der deutsche Übersetzungstitel heißt „Inspektor Jury steht im Regen“ und erschien 1996 (die Originalausgabe erschien 1986).

In diesem kurzen Filmclip ist Martha Grimes in dem Londoner Pub zu sehen.

Die Londoner Charles Street. Rechts der Pub „The Only Running Footman“.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Mike Smith

Eigenes Foto.

Published in: on 19. November 2012 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2012/11/19/der-footman-in-einem-herrschaftlichen-haus/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: