Der Spinnaker Tower in Portsmouth (Hampshire)

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Christine Matthews

Der Hafen der Stadt Portsmouth an der englischen Südküste ist einer wichtigsten und größten Militärstützpunkte in ganz Europa. Hier gibt es so einiges zu sehen. In den Historic Dockyards z.B. liegt die HMS Victory, das berühmte Schiff Horatio Nelsons, das an der Schlacht von Trafalgar teilnahm. Nicht weit davon entfernt, kann man die HMS Warrior besichtigen, das erste britische gepanzerte Kriegsschiff. Ein drittes Schiff macht das Trio komplett: Die Mary Rose, das Kriegsschiff Heinrichs VIII, das 1511 gebaut wurde.

Auf den angrenzenden Gunwharf Quays steht seit 2005 ein weiterer Touristenmagnet, der mittlerweile zum Wahrzeichen der Stadt Portsmouth geworden ist: Der Spinnaker Tower. 2001 wurde mit dem Bau des 170m hohen und £35.6 Millionen teueren Turm begonnen, der die Form eines Spinnaker-Segels hat und sehr stark an das Burj Al Arab-Hotel in Dubai erinnert, das aber fast doppelt so hoch ist.

Seit dem 17. Oktober 2005 ist der Turm für die Öffentlichkeit zugänglich, wobei sich natürlich die drei Aussichtsplatformen der größten Beliebtheit erfreuen, die in 100m, 105m und 110m Höhe übereinanderliegen. Mit einem Hochgeschwindigkeits-Aufzug werden die Besucher in dreißig Sekunden bis nach oben transportiert und die größte Attraktion für viele ist der Glasboden der untersten Plattform. In der 2. Etage ist das Café in the Clouds untergebracht, wo man z.B. für £40 seinen Afternoon Tea zu sich nehmen kann (2 Personen inklusive Turmeintritt). Die oberste Plattform schließlich, The Crow’s Nest, ist offen und hier kann der Wind schon einmal ganz schön stark wehen (der Schwankungsbereich liegt hier oben bei 15cm).

Der Bau des Turmes hatte mehrfach für Schlagzeilen gesorgt: Er ist erst fünf Jahre später fertig geworden als ursprünglich geplant; die Baukosten lagen deutlich höher als angenommen; es gab ständig Probleme mit dem gläsernen Außenaufzug, der nie funktionierte und jetzt abgebaut wird.

Wie auch immer: Die Touristen lieben den Spinnaker Tower und strömen in Massen nach Portsmouth (was ja auch Sinn der Sache war); über zwei Millionen sind seit der Eröffnung auf den Turm gefahren, von dem aus man einen großartigen Ausblick hat, einen Ausblick mit Garantie, denn falls man bei seinem Besuch die drei Solent Forts (Spitbank, No Man’s Land und Horse Sand) nicht sehen kann, erhält man einen Gutschein, mit dem man innerhalb von drei Monaten erneut kostenlos den Turm besuchen kann. Der Standard-Eintritt für einen Erwachsenen kostet übrigens £8.25, Kinder zahlen £6.55.

Spinnaker Tower
Gunwharf Quays
Portsmouth
Hampshire
PO1 3TT
Tel. 023 9285 7520

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Peter Trimming

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Christine Matthews

 

Published in: on 24. November 2012 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: