Die Chedzoy Candle Auction – Die älteste Auktion Englands findet alle 21 Jahre in Somerset statt

St Mary's Church in Chedzoy.   © Copyright Richard Webb

St Mary’s Church in Chedzoy.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Richard Webb

Fünf Kilometer östlich von Bridgewater in Somerset liegt der kleine Ort Chedzoy, der sich rühmen kann, dass dort die älteste Auktion Englands ausgetragen wird, und das alle 21 Jahre. Versteigert werden dabei die Pachtrechte auf ein Stück Weideland, Church Acre, das ein gewisser Richard Sydenham im Jahr 1490 der örtlichen St Mary’s Church schenkte. Die Einnahmen aus der Pacht kommen der Kirche zugute, die daraus einen Teil der anfallenden Reparaturkosten bezahlen kann.

Die Prozedur der Auktion sieht so aus, dass zu Beginn eine Kerze angezündet wird, die exakt einen halben Inch, das sind 1,27cm, hoch ist; sobald die Kerze erloschen ist, bekommt das bis dahin höchste Gebot den Zuschlag. Die letzte Auktion fand am 23. Juni 2010 in der Village Hall in Chedzoy statt, in Anwesenheit des Bischofs von Taunton, der auch gleich ein symbolisches Gebot in Höhe von £19 abgab.

Nach 36 Minuten und 47 Sekunden war dann die Lebensdauer der Kerze beendet und das höchste Gebot lag zu diesem Zeitpunkt bei £4000. Der Bieter kommt aus Chedzoy und hat jetzt für 21 Jahre das Recht, das Stück Land namens Church Acre zu bewirtschaften. Die Kirchengemeinde St Mary’s freut sich, mit weiteren regelmäßigen Einnahmen rechnen zu können.

Chedzoy Village Hall. Hier fand die Auktion 2010 statt.   © Copyright Ken Grainger

Chedzoy Village Hall. Hier fand die Auktion 2010 statt.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Ken Grainger

Published in: on 18. Dezember 2012 at 02:00  Comments (1)  
Tags: