Das York Chocolate Festival 2013 findet in diesem Jahr vom 28. März bis zum 1. April statt

Author: Tamaru.This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.

Author: Tamaru.
This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license.

Rund 6 Millionen Kit Kats werden pro Tag von der Firma Nestlé in York produziert und es gab Zeiten, da arbeiteten noch viel mehr Menschen als heute in den großen Schokoladenfabriken von Rowntree’s, Terry’s und Craven’s, die heute alle nicht mehr existieren bzw. von Nestlé übernommen wurden (wie Rowntree). Auch die Smarties wurden eine Zeit lang hier in York hergestellt.

York hat also eine sehr enge Beziehung zu Schokoladenprodukten, was speziell beim York Chocolate Festival seinen Ausdruck findet, das in diesem Jahr vom 28. März bis zum 1. April stattfindet. Was wird dem York-Besucher da alles geboten?

Da gibt es erst einmal den Chocolate Market, der auf dem St Sampson’s Square und der Parliament Street aufgebaut ist. Hier geben sich die Schokoladenhersteller der Stadt ein Stelldichein und bieten alles an, was das Herz eines Schokoladenliebhabers höher schlagen lässt. Von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr ist dieser Markt geöffnet.

Dann gibt es zahlreiche Workshops, die im Mansion House am St Helens Square (dort wo der Bürgermeister der Stadt residiert) angeboten werden wie z.B:

– Chocolate Dessert Making
– Easter Chocolate Nests
– Chocolate Making like Rowntree’s
– Chocolate and Whisky Tasting
– Fancy Fondant Creams

The Lord Mayor’s Easter Egg Hunt findet am Ostersamstag statt, bei der Rätsel gelöst werden müssen, die alle mit dem Thema Schokolade zusammenhängen.
– Der Guided Chocolate Walk of York führt zu den wichtigsten „schokoladenhistorischen“ Plätzen der Stadt, bei denen es auch immer wieder Kostproben zu genießen gibt.
– Am 30. März ab 19.30 Uhr wird im York Cocoa House in der Blake Street ein viergängiges Schokoladen-Überraschungs-Menü zelebriert.

Und dann gibt es in York noch den Chocolate Trail, der am Visit York Information Centre in der Blake Street beginnt, durch die ganze Stadt führt und am King’s Square in York’s CHOCOLATE Story endet, einer Art Museum in dem eine interaktive Reise durch die Welt der Schokolade geboten wird. Wer über Ostern also zum Festival nicht in York ist, kann das ganze Jahr über zumindest diese letzten beiden Attraktionen wahrnehmen.

Dieser Film zeigt den York Chocolate Trail.

Das Buch zum Artikel:
Paul Chrystal: A History of Chocolate in York. Remember When 2012. 224 Seiten. ISBN 978-1844681235.

Die ehemalige Schokoladenfabrik Terry's in York.   © Copyright DS Pugh

Die ehemalige Schokoladenfabrik Terry’s in York.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright DS Pugh

Das Mansion House in York. Hier finden zahlreiche Workshops zum Thema Schokolade statt.   © Copyright Stanley Howe

Das Mansion House in York. Hier finden zahlreiche Workshops zum Thema Schokolade statt.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Stanley Howe

 

Published in: on 19. März 2013 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: