Lot’s Ait – Eine verwunschene Insel in der Themse

   © Copyright Ian Yarham

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Ian Yarham

Im Westen Londons, in Brentford, liegt eine jener zahlreichen Themse-Inselchen, die von der Vegetation zeitweise vollkommen zugewuchert sind: Lot’s Ait. Von der Brentford High Street aus kann man die Insel seit Januar 2012 auch über eine Fußgängerbrücke erreichen, davor war der Zugang nur per Boot möglich. Viele Jahre nutzte man Lot’s Ait überwiegend für den Anbau von Korbweiden, aus deren Ruten man Körbe und Flechtmöbel herstellte. Bis 1980 befand sich auf der Insel auch eine  Werft, in der Lastkähne repariert wurden. Danach verfiel Lot’s Ait in einen Dornröschenschlaf; die Pflanzen- und die Tierwelt übernahm die Herrschaft und Menschen waren nur noch selten hier zu finden.

Im Jahr 2002 wurde die Insel zum Verkauf angeboten mit der Freigabe für den Bau eines Restaurants und für Freizeiteinrichtungen, wofür sich allerdings keine Interessenten fanden. Dafür hat sich die Firma John’s Boat Works auf Lot’s Ait niedergelassen, die ein breites Spektrum an Serviceleistungen für Bootsbesitzer auf der Themse anbietet wozu Reparatur, Restaurierung und Neubau von Booten gehören.

Filmenthusiasten werden die Themseinsel (wahrscheinlich unwissentlich) in dem Film „The African Queen“ (mit Humphrey Bogart und Katherine Hepburn) gesehen haben, der in Teilen 1951 hier gedreht wurde. Natürlich wurde auch vor Ort in Afrika gefilmt, aber für die meisten Flussszenen musste die Themse herhalten. Zwischen die Weiden auf Lot’s Ait platzierte man einige Palmen und spielte die Geräusche von tropischem Vogelgezwitscher ein: Fertig war der afrikanische Fluss. Man achte auf die Anfangsszenen, in denen Miss Rosie das Steuern der African Queen beigebracht wird und schaue sich dabei einmal den Hintergrund an, ja, das sind die Weiden auf Lot’s Ait. Hier ist der Trailer des Films zu sehen (die Szenen mit den Krokodilen wurden übrigens nicht auf der Themse gedreht!).

John's Boat Works auf Lot's Ait.   © Copyright Robin Webster

John’s Boat Works auf Lot’s Ait.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Robin Webster

Published in: on 31. März 2013 at 03:00  Kommentar verfassen  
Tags: