The Ankerwycke Yew bei Wraysbury (Berkshire) – Einer der ältesten Bäume Großbritanniens

Author: ImranC. This file is licensed under the Creative Commons Attribution 3.0 Unported license.

Author: ImranC.
This file is licensed under the Creative Commons Attribution 3.0 Unported license.

In der Nähe der kleinen Stadt Wraysbury in Berkshire, nicht weit von der Themse entfernt, steht einer der ältesten Bäume Großbritanniens, die Ankerwycke Yew, eine Eibe, deren Alter auf 2000 bis 2500 Jahre geschätzt wird. Dieser uralte, knorrige Baum hat einen beachtlichen Umfang von acht Metern und steht auf dem ehemaligen Gelände der St Mary’s Priory, die im 12. Jahrhundert erbaut wurde und von der nur noch einige Ruinen erhalten sind.

Was mag dieser Baum alles schon erlebt und gesehen haben? Auf jeden Fall war er Zeuge bei der Unterzeichnung der Magna Carta am 15. Juni 1215, obwohl nicht mit Sicherheit feststeht, wo genau dieser historische Moment stattfand. Möglicherweise versammelte man sich damals direkt unter der Eibe, was einige Historiker für wahrscheinlich halten, oder die Magna Carta Island in der Themse war der Schauplatz.

Heinrich VIII und Anne Boleyn sollen sich damals die alte Eibe auserkoren haben, um sich hier zu treffen.

„Here too the tyrant Henry felt love’s flame,
And, sighing, breathed his Anne Bolyn’s name;
Beneath the shelter of this Yew-tree’s shade,
The royal lover wood’d the ill-star’d maid;“

heißt es in einem Gedicht von J.G. Strutt aus dem Jahr 1822.

Am 15. Juni 1992, 777 Jahre nach der Unterzeichnung der Magna Carta, fand unter der Ankerwycke Yew ein Treffen umweltbewusster Menschen statt, die eine Art „Grüne Magna Carta“ verabschiedeten, die von dem Umweltaktivisten David Bellamy entworfen wurde:

„We the free people of the islands of Great Britain on the 777th anniversary of the signing of Magna Carta do: Look back and give thanks for the benefits that the signings, sealing and swearing of oaths on that document handed down to us. Look forward to a new age of freedom through sustainability by granting the following rights to all the sons of plants and animals with which we share our islands and our planet.“

Um sich den Baum anzusehen, der auf National Trust-Boden steht, parkt man am besten am Ende der Magna Carta Lane, die von der Staines Road (B376) abzweigt,  und geht von dort auf einem Pfad durch die Wiesen und Felder bis zur Ankerwycke Yew.

Hier ist ein Film über den Baum zu sehen.

   © Copyright Stefan Czapski

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Stefan Czapski

Published in: on 7. August 2013 at 02:00  Comments (2)  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2013/08/07/the-ankerwycke-yew-bei-wraysbury-berkshire-einer-der-altesten-baume-grosbritanniens/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Ein SCHÖNer alter BAUM mit einem KRÄFTIGEM STAMM..HERZlichst ANDREA:))

  2. […] einige Male beschäftigt; so stellte ich die Yew Tree Avenue von Clipsham Hall (Rutland) vor, die Ankerwycke Yew bei Wraysbury (Berkshire) und die Crowhurst Yew in Crowhurst (Surrey). Diese Bäume können uralt […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: