„End Marmite Neglect“ – Ein witziger Werbespot für den beliebten/unbeliebten Brotaufstrich

Eigentlich hasse ich ja TV-Werbespots, und ich schalte den Ton meines Fernsehers sofort auf stumm, wenn ich damit konfrontiert werde. Aber hin und wieder gelingt es einer Werbeagentur doch, einen wirklich witzigen Spot zu drehen. Vor kurzem erwähnte ich in meinem Blog einen gelungenen Werbefilm, in dem TV-Detective Chief Inspector John (!) Barnabys Hund Sykes eine Rolle spielte (hier zu sehen), jetzt fand ich eine Fernsehwerbung für den in England so beliebten (oder auch unbeliebten) Brotaufstrich Marmite (darüber schrieb ich in meinem Blog auch schon einmal).

Der Inhalt des Spots: Ein Marmite Rescue Team macht sich auf den Weg, um in Haushalten nach vernachlässigten Marmite-Gläsern zu suchen. Man wird in Wandschränken und Kühlschränken fündig, was den Leuten sehr peinlich ist; so peinlich, dass manche Gesichter, einschließlich des Haushunds verpixelt werden. Der Job ist für das Rettungsteam emotional auch sehr belastend, wenn sie die kleinen Gläser aus den hintersten Winkeln der Kühlschränke herausfischen und in Tragboxen in ihr Fahrzeug bringen. Endstation der geretteten Marmite-Gläser ist das Rehoming Centre, wo sich Familien eines davon aussuchen und mit nach Hause nehmen können. Dort wird dann der „adoptierte“ Brotaufstrich mehr oder weniger genüsslich verspeist. „Love it or hate it„, so lautet der Slogan für Marmite-Produkte. Ich finde, dieser Werbespot ist gut gelungen. Hier ist er zu sehen.

 

Published in: on 13. August 2013 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: