Mein Buchtipp – Roger Long: Curious Buckinghamshire

Foto meines Exemplares.

Foto meines Exemplares.

Mein heutiger Buchtipp ist wieder einmal ein Produkt aus dem wunderbaren Programm des Hauses The History Press (ich berichtete darüber): Roger Long, dessen Buch „Historic Inns Along the River Thames“ ich an dieser Stelle schon einmal vorgestellt habe, beschäftigt sich in „Curious Buckinghamshire“ mit ungewöhnlichen Begebenheiten in meiner Lieblings-Grafschaft.

Auf 127 Seiten konfrontiert uns Roger Long mit ungeklärten Morden, Poltergeistern, Mythen und Legenden aus dem nordwestlich von London gelegenen County. Einige Beispiele:

– In Amersham gibt es zwei Pubs, die angeblich von Geistern heimgesucht werden – The Crown und The Chequers
– Ruth Osborne, die „Hexe“ von Long Marston
– The Bone House in der High Street von Haddenham, in dessen Bau Schafsknochen integriert wurden
– Die Landung von Aliens in High Wycombe
– Das unheimliche Mausoleum in Fawley
– Die „haunted church“ von Ellesborough

Illustriert wird Roger Longs interessantes Buch durch Zeichnungen und Schwarz-Weiß-Fotos. Wer Buckinghamshire einmal etwas genauer erkunden möchte, dem kann ich diese Lektüre zur Reisevorbereitung empfehlen. Long hat einen ebenfalls lesenswerten Parallel-Band über Oxfordshire geschrieben: „Curious Oxfordshire

Wer noch nie in Buckinghamshire war, hier ist ein kurzer Film, der die Grafschaft vorstellt.

Roger Long: Curious Buckinghamshire. The History Press 2013.127 Seiten. ISBN 9780752455167.

Published in: on 18. August 2013 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: