Englands Sparkling Wines – Die Besten der Besten

Chapel Down Vineyards bei Tenterden in Kent.   © Copyright Nigel Chadwick

Chapel Down Vineyards bei Tenterden in Kent.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Nigel Chadwick

Englands Sekte, die Sparkling Wines, werden offenbar immer besser. Auf Weinmessen werden sie ausgezeichnet und in Blindverkostungen haben sie manchmal sogar die Champagner hinter sich gelassen. Bei meinem Besuch des Denbies Wine Estates bei Dorking in Surrey erkundigte ich mich, ob denn deren Produkte in Deutschland zu bekommen wären und erhielt eine abschlägige Antwort. Nein, nach Deutschland exportieren wir leider nicht. Weine aus England haben nach wie vor bei uns keinen guten Ruf. Mir ist es bisher noch nicht gelungen, in irgendeiner Weinhandlung in Deutschland (selbst in Hamburg nicht) Wein oder Sekt von der Insel zu bekommen.
Die Preise der Sparkling Wines bewegen sich in Dimensionen französischer Mitteklasse-Champagner.

Hier ist eine kleine Auswahl von Sparkling Wines aus dem Süden und Südwesten Englands:

Die Firma Nyetimber in West Sussex habe ich in meinem Blog schon vorgestellt. Sie genießt einen besonders guten Ruf und sie behauptet von sich, einen der besten Sekte der Welt herzustellen. Ihr Nyetimber Rosé 2009 wird denn auch für £45 gehandelt.

Die Firma Chapel Down in Tenterden (Kent) stellt mehrere Sorten Sekt her; darunter den Three Graces 2008, der die Silbermedaille bei den Decanter World Wine Awards 2013 gewonnen hat. Die Flasche ist für £26.99 zu haben.

Auch in Cornwall wird Wein angebaut. Bei Bodmin findet man die Firma Camel Valley, deren Annie’s Anniversary Brut vom Decanter Magazine mit 18 von 20 möglichen Punkten bewertet und deren Camel Valley Cornwall Pinot Noir Rosé Brut mit der Decanter World Wine Award Gold Medal ausgezeichnet wurde.

In Kent finden sich zahlreiche Weinanbaugebiete, so auch Gusbourne Estate („Home to some of the most exciting new English sparkling wines“) in Appledore. Deren Gusbourne Estate Sparkling Rosé 2009 ist einer ihrer besten und kostet £29.99. Gut, dass man auf den Webseiten der Firma nachlesen kann, wo deren Weine und Sekte zum Verkauf stehen.

Bei Staplehurst in Kent ist der Sitz der Firma Hush Heath Estate, die rundheraus sagt, dass ihre Produkte es mit Champagner und jedem anderen Sekt der Welt aufnehmen können. Ihr £35 teurer Balfour Brut Rosé 2009 wird als „England’s most exclusive Pink Fizz“ bezeichnet.

Unter Minderwertigkeitskomplexen leiden Englands Sekthersteller also nicht. Ich kann nur jedem empfehlen, einmal einen englischen „Bubbly“ zu probieren (wenn man ihn denn bekommt).

Camel Valley Vineyards bei Bodmin in Cornwall.   © Copyright roger geach

Camel Valley Vineyards bei Bodmin in Cornwall.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright roger geach

Published in: on 26. August 2013 at 02:00  Comments (3)