Dorsets schönste Dörfer des Jahres 2013

Best Large Village: Child Okeford.    © Copyright Clive Perrin and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Best Large Village: Child Okeford.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Clive Perrin and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

In der Grafschaft Dorset gibt es zahllose hübsche Dörfer mit reetgedeckten Häusern und schönen Namen wie Melbury Abbas, Bishop’s Caundle oder Crooked Withies. Wenn man es dann noch schafft, aus diesen vielen „chocolate box villages“ herausgehoben zu werden und einen Preis für das schönste Dorf Dorsets zu bekommen, dann müssen die Dorfbewohner sich mächtig ins Zeug geworfen haben.

Am 19. September wurden in der Village Hall von Puddletown zum siebenundzwanzigsten Mal die Preise des Wettbewerbs „Dorset’s Best Village“ vergeben. Und die Sieger sind:

In der Kategorie „Best Large Village“ erhielt Child Okeford den ersten Preis. Der Ort liegt am River Stour im nördlichen Teil der Grafschaft und hat ein intaktes Dorfleben; hier gibt es noch Bellringer, einen Flower Arranging Club und einen Gardeners Club. Ein Postamt, ein Dorfladen und sogar eine Arztpraxis ist vorhanden. Einen prominenten Mitbürger kann das Dorf auch verzeichnen, den Komponisten Sir John Tavener, der sich vorrangig durch Kirchenmusik einen Namen gemacht hat.

In der Kategorie „Best Small Village“ ist der diesjährige Preisträger das Dorf Tincleton, östlich von Dorchester am River Frome gelegen. Tincleton ist so klein, dass es wenig darüber zu sagen gibt, außer, dass es eine hübsche, kleine Kirche am Ortseingang namens St John the Evangelist besitzt, die 1849 erbaut wurde.

Vergeben wurden auch noch Sonderpreise, z.B. „The People’s Project“ für Dörfer, deren Bewohner sich durch besonderes Engagement für ihren Wohnort ausgezeichnet haben. Da tat sich Broadwindsor (in der Nähe von Beaminster im Westen Dorsets) hervor mit dem Community Shop Project. Im August 2011 schloss der Dorfladen und statt sich in das Schicksal zu fügen, dass es in Broadwindsor nie wieder eigene Einkaufsmöglichkeiten geben würde, taten sich die Bewohner zusammen und organisierten einen neuen Dorfladen, der in der Old Telephone Exchange untergebracht wurde und seit dem 6. April diesen Jahres von freiwilligen Kräften geführt wird. Finanzielle Unterstützung gab es von mehreren Seiten, Spenden kamen herein und viele Bewohner kauften Anteile an ihrem Dorfladen. Einen  besonderen Service gibt es für alte und behinderte Menschen, die nicht selbst in den Laden kommen können. Man muss nur anrufen, seine Bestellung aufgeben und schon wird alles ins Haus gebracht. Toll!!

Best Small Village: Tincleton.    © Copyright Chris McAuley and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Best Small Village: Tincleton.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Chris McAuley and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Broadwindsor.    © Copyright Rob Purvis and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Broadwindsor.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Rob Purvis and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

 

Published in: on 17. Oktober 2013 at 02:00  Comments (2)  
Tags: