Songs About London – Heute: No. 10 Downing Street

Seit Margaret Thatchers Regierungszeit ist No. 10 Downing Street duch Gittertore abgesperrt.    © Copyright David Dixon and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Seit Margaret Thatchers Regierungszeit ist No. 10 Downing Street duch Gittertore abgesperrt.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright David Dixon and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Wer war 1967 in Großbritannien Premierminister?…Richtig: Harold Wilson residierte von 1964 bis 1970 in No. 10 Downing Street; eine Straße, die soviel ich weiß, noch nicht sehr oft besungen worden ist. 1967 schrieben Larry Page und David Matthews einen Song namens „No. 10 Downing Street“ für die aus Andover in Hampshire stammende Band The Troggs, deren größter Hit „Wild Thing“ ein Jahr zuvor erscheinen war. Drei Mitglieder der 1964 gegründeten Band leben heute leider nicht mehr: Sänger Reg Presley starb in diesem Jahr am 4. Februar, der Gitarrist Dave Wright im Jahr 2008 und der Schlagzeuger Ronnie Bond bereits 1992.

In dem Song heißt es „No. 10 Downing Street, that’s where all the rules are made concerning me and you“ und weiter geht es:

„What we may read, what we may write
When to make peace and when to fight
To tell the truth or when to lie
And how much they take from us when we die.“

Eine mehr oder weniger milde Kritik an der Regierung Harold Wilsons, die, von „No. 10“ aus, die Geschicke ihrer Bürger bestimmt bzw. manipuliert. Die Downing Street (ich berichtete in meinem Blog darüber) ist eine kleine unscheinbare Straße, die von Whitehall abzweigt und durch ein Tor vom Rest der Welt abgeschottet ist. Benannt wurde sie nach dem Diplomaten Sir George Downing (1632–1689), der die Straße in den 1680er Jahren anlegen ließ.

Hier ist „No. 10 Downing Street“ von den Troggs zu hören.

Published in: on 2. November 2013 at 02:00  Comments (1)  
Tags: