Corn Exchanges – Getreidebörsen in England, die umfunktioniert wurden

Getreidebörsen, die sogenannten Corn Exchanges, waren bis ins 19. Jahrhundert in vielen Städten Englands zu finden. Dort trafen sich Händler und Bauern der umliegenden Farmen, um Getreide zu kaufen bzw. zu verkaufen. Im Zuge der Umstrukturierungen des Handels wurden viele dieser Gebäude nicht mehr benötigt, so dass sie anderen Zwecken zugeführt wurden. Hier sind einige Beispiele:

Wallingford Corn Exchange. Eigenes Foto.

Wallingford Corn Exchange.
Eigenes Foto.

Die Wallingford Corn Exchange in Oxfordshire. Hier am Market Place ist ein Kino und ein Theater untergebracht worden, in dem die Sinodun Players auftreten, eine Theatergruppe, deren Präsidentin von 1951 bis 1976 die Krimischriftstellerin Agatha Christie war, die in Wallingford lebte. Apropos Krimi: Die Episode 3 der Inspector Barnaby-Serie „Death of a hollow man“ (dt. „Requiem für einen Mörder“) wurde in diesem Theater gedreht.

Hitchin Corn Exchange.    © Copyright John Lucas and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Hitchin Corn Exchange.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright John Lucas and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Hitchin Corn Exchange Hertfordshire. In dieser ehemaligen Getreidebörse am Market Place findet man seit August 2013 eine Filiale der Pitcher & Piano-Restaurantkette.

Die King's Lynn Corn Exchange.    © Copyright Oxyman and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die King’s Lynn Corn Exchange.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Oxyman and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Auch die ehemalige Corn Exchange von King’s Lynn in Norfolk liegt am Market Place. Ähnlich wie in Wallingford hat man in dem 1854 erbauten Haus ein Unterhaltungszentrum eingerichtet, in dem hauptsächlich Musikveranstaltungen stattfinden, aber auch Ballette, Comedys und Revuen.

Die Corn Exchnage von Devizes.    © Copyright Stephen Richards and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Corn Exchange von Devizes.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Stephen Richards and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

In der St John’s Street in Devizes (Wiltshire) liegt die Corn Exchange, ein imposantes Gebäude aus dem Jahr 1857, das von Ceres, der römischen Göttin des Ackerbaus, gekrönt wird. In dem Haus werden heute Veranstaltungen jeglicher Art abgehalten wie Bankette, Konferenzen und Konzerte.

Diese Liste der vielfältig genutzten ehemaligen Getreidebörsen ließe sich noch lange fortsetzen. Es ist schön, dass diese architektonisch oft sehr ansprechenden Gebäude stehengeblieben und nicht den Abrissbirnen zum Opfer gefallen sind.

Published in: on 21. Januar 2014 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: