Auf den Spuren von Inspector Barnaby – Die Drehorte der Episode 81 „Gesund, aber tot“

Langley Park House bei Iver in Buckinghamshire.    © Copyright David Hawgood and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Langley Park House bei Iver in Buckinghamshire.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright David Hawgood and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Ja, die Episode 81 der Inspector-Barnaby-Serie ist auch das Ende der uns so vertraut gewordenen Personen wie Tom Barnaby (John Nettles), Joyce Barnaby (Jane Wymark) und Cully (Laura Howard). Auch DC Gail Stephens (Kirsty Dillon) ist von nun an leider nicht mehr zu sehen. Lediglich Sergeant Ben Jones und Dr. George Bullard bleiben (vorerst) bei der Stange, bis auch sie schließlich aus der TV-Serie ausscheiden werden.

In der Episode „Gesund, aber tot„, die im Original „Fit for murder“ heißt, fahren Tom und Joyce in das vornehme Swavely Manor Spa, um dort Stressabbau zu betreiben. Joyce genießt es, Tom absolut nicht, und so ist er froh, dass er sich bald wieder um die Aufklärung mehrerer Morde kümmern kann.

Für die Dreharbeiten dieser Folge hatte es die Produktionsfirma Bentley Productions nicht weit, denn ihr Firmensitz auf dem Gelände der Pinewood Studios in Iver Heath (Buckinghamshire) ist nur einen Katzensprung entfernt vom Langley Park House, das als Swavely Manor fungiert. Es liegt auf der Hand, dass Langley Park auch für andere Filmproduktionen verwendet worden ist.

Erbaut wurde das Langley Park House Mitte des 18. Jahrhunderts von dem Architekten Stiff Leadbetter für Charles Spencer, den 3. Duke of Marlborough. Leadbetter baute u.a. auch für den ersten Duke of Northumberland Syon House bei Brentford im Westen Londons. Für die Gartenanlagen, die wir in der Barnaby-Folge auch zu sehen bekommen, war in erster Linie Lancelot „Capability“ Brown zuständig.
Im Zweiten Weltkrieg diente Langley Park als Hauptquartier der Home Guard für die Sektion Südost-England. Nach dem Krieg erwarb der Buckinghamshire County Council das Gelände und das Haus, in dem vorwiegend Büros untergebracht sind. Wie ich hörte, gibt es Überlegungen, Langley Hall in ein Country House Hotel umzuwandeln.

Das Haus ist nicht zu besichtigen, dafür kann man sich die Parkanlagen ansehen, die täglich geöffnet sind. Die Zufahrt zum Parkplatz erfolgt über die A412, die Uxbridge Road, und die Billet Lane.

Die Interessengemeinschaft Friends of Langley Park kümmert sich um das Wohlergehen der Parklandschaft und unterstützt dabei den Buckinghamshire County Council.

Weitere Filme, die in Teilen in Langley Park gedreht wurden:
– Der James Bond-Film „A View to a Kill“ (dt. „Im Angesichts des Todes“) im Jahr 1985
– „Joe’s Palace“ (2007)
– „The Special Relationship“ (2010)

Langley Park Country Park
Billet Lane
Iver Heath
Iver
SL0 0LS

Der Langley Park Lake.    © Copyright David Hawgood and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Der Langley Park Lake.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright David Hawgood and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.