National Televison Awards 2014

Hier in der Londoner =2-Arena werden jedes Jahr die National Television Awards vergeben.    © Copyright Chris Allen and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Hier in der Londoner O2-Arena werden jedes Jahr die National Television Awards vergeben.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Chris Allen and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Am Mittwoch, dem 22. Januar wurden wieder einmal die National Television Awards vergeben. In der Londoner O2 Arena präsentierten die Moderatoren Ant & Dec die beliebtesten Fernsehprogramme bzw. Persönlichkeiten des Fernsehens, die von den Zuschauern gewählt worden sind. Hier sind die Preisträger in den einzelnen Kategorien:

Serial Drama:
Coronation Street
Seit 2010 hat diese Endlos-Serie des Senders ITV diesen Preis in Folge gewonnen. Am 9. Dezember 1960 erstmals ausgestrahlt, erfreut sie sich auch nach mehr als 40 Jahren ungebrochener Beliebtheit. Ähnlich wie in der deutschen „Lindenstraße“ kann man darin das Alltagsleben der Bewohner der Coronation Street in der fiktiven Stadt Weatherfield mitverfolgen.
Mit im Rennen um den Preis lagen weitere Uralt-Serien wie „EastEnders“ (seit 1985) und „Emmerdale Farm“ (seit 1972), sowie „Hollyoaks“ (seit 1995).

Drama:
Doctor Who
Auch diese Science Fiction-Serie der BBC ist nicht tot zu kriegen. Am 23. November 1963 lief die erste Folge und mit Unterbrechungen wird sie auch heute noch produziert mit x-fach ausgewechselten Doktoren. In Deutschland konnte man diverse Episoden auf RTL, VOX und ProSieben sehen, die aber nur mäßigen Anklang fanden.
Weitere Preisanwärter waren „Downton Abbey“ und „Broadchurch“

Entertainment Programme:
I’m A Celeberity…Get Me Out Of Here
Das Original. In Deutschland heißt die Sendung „Ich bin ein Star…Holt mich hier raus!“, wobei man hier das Wort „Star“ neu defineren muss. Die Ekel-Show aus dem Dschungelcamp in Australien erzielt auch in Deutschland aus unerfindlichen Gründen hohe Einschaltquoten. Ist das Niveau der britischen TV-Unterhaltung dermaßen tief gesunken, dass so eine Sendung einen Preis erhält? Moderatoren der Show sind ebenfalls Ant & Dec.
Konkurrenten der Show waren z.B. „Ant & Dec’s Saturday Night Takeaway“ (schon wieder die beiden!).

Documentary:
Educating Yorkshire
Die Dokusoap des Senders Channel4 zeigt das Leben der Lehrer und Schüler der Thornhill Community Academy in Dewsbury (West Yorkshire). Bisher liegen acht Episoden und ein Weihnachtsspecial vor.

Talent Show:
Strictly Come Dancing
In dieser Show der BBC werden Paare aus Prominenten und Profitänzern bzw. -tänzerinnen gebildet, die eine Jury und die Fernsehzuschauer überzeugen müssen, um nicht herausgewählt zu werden. Bei RTL läuft das gleiche Format unter dem Titel „Let’s Dance“.
Konkurrenten um den Preis waren u.a. die Casting-Shows „The X Factor“ und „Britain’s Got Talent“.

TV Detective:
Benedict Cumberbatch
Der vielfach ausgezeichnete britische Schauspieler erhielt den Fernsehpreis für seine Verkörperung des Sherlock Holmes in der BBC-Serie „Sherlock“, die auch in Deutschland vom Ersten Programm gesendet wurde.
Seine Mitbewerber um den Preis waren David Tennant und Olivia Colman, die beide in der sehr guten Serie „Broadchurch“ (ich berichtete darüber) zu sehen waren.

Und weil hier die Namen Ant & Dec schon mehrmals erwähnt worden sind: Sie erhielten auch noch den Preis in der Kategorie „Entertainment Presenter„.

Published in: on 28. Januar 2014 at 02:00  Comments (5)  

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2014/01/28/national-televison-awards-2014/trackback/

RSS feed for comments on this post.

5 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Ich bin so enttäuscht, dass Broadchurch keinen Preis gewonnen hat 😦

    • Ja, diese Mini-Serie hätte es wirklich verdient.

      • So haben eben die ‚üblichen‘ Verdächtigen gewonnen…

  2. Eigentlich zeigen uns die Brits in punkto Qualitätsfernsehen wo beim Bartel der Hammer hängt (Call the Midwife, Broadchurch, DA, Doc Martin, etc.etc.)….aber ihre Preise vergeben sie an den letzten Schrott.
    So wäre das wohl auch in Deutschland gelaufen. irgendwo auch wieder beruhigend….;)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: