Lemsford (Hertfordshire) und seine Pubs

Der Crooked Chimney in Lemsford.    © Copyright Ian Capper and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Der Crooked Chimney in Lemsford.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Ian Capper and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Wer Brocket Hall (s. dazu meinen Blogeintrag) in Hertfordshire mit seinem erstklassigen Restaurant Auberge du Lac schon einmal aufgesucht hat, der ist, über die A1 aus London kommend, sicher über die B653 (Brocket Road) auch an Lemsford vorbeigefahren, ein Dorf mit drei Pubs, von denen sich zwei mit einem besonderen Namen auszeichnen. An der Marford Road, Ecke Cromer Hyde Lane,  also nur ein paar hundert Meter vor der Zufahrt zur Brocket Hall entfernt, liegt The Crooked Chimney, ein Haus, das eigentlich gar kein Pubschild braucht, denn der höchst sonderbar geformte Schornstein spricht für sich selbst und springt sofort ins Auge. Seit 1756 steht das Gasthaus hier an der Straße und nannte sich bis 1968 The Chequers; dann fand man, dass The Crooked Chimney doch der treffendere Name wäre. Das Gasthaus wurde lange Zeit gern von den Piloten des nahegelegenen Hatfield Aerodromes frequentiert, wo die de Havilland Aircraft Company bis 1964 ihre Flugzeuge baute. Das Haus mit dem schiefen Schornstein gehört der Gruppe der Vintage Inns an.

Mitten in Lemsford liegt ein Pub mit dem Namen Long Arm and  Short Arm, einzigartig in ganz Großbritannien, der der McMullen Brauerei gehört. Früher stand hier einmal eine Schmiede; 1929 wurde das alte Haus abgerissen und durch ein neues und größeres ersetzt. Woher der merkwürdige Name kommt, ist unklar, obwohl es zahlreiche Vermutungen gibt. Halten wir uns an das Pubschild, das eine Pferdekutsche beim Durchqueren einer Furt zeigt. Davor ist ein Signal mit einem langen und einem kurzen Arm zu sehen, das die jeweilige Tiefe des Wassers in der Furt anzeigen soll.

An der gleichen Straßen wie der „Lange und kurze Arm“ liegt der dritte Pub von Lemsford, der aber keinen so ungewöhnlichen Namen trägt: „The Sun Inn„. Das hübsche Gebäude stammt aus dem 17. Jahrhundert. Die etwa 120 Einwohner des Ortes haben also die Qual der Wahl, welchem Pub sie ihre Gunst schenken.

Der Long Arm und Short Arm Pub in Lemsford.    © Copyright Bikeboy and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Der Long Arm und Short Arm Pub in Lemsford.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Bikeboy and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The Sunn Inn in Lemsford.    © Copyright Robert Edwards and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

The Sun Inn in Lemsford.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Robert Edwards and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

 

Published in: on 12. Februar 2014 at 02:00  Kommentar verfassen  

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2014/02/12/lemsford-hertfordshire-und-seine-pubs/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: