Chicken tikka masala – Großbritanniens Lieblingsspeise

Unser selbst hergestelltes Chicken tikka masala. Eigenes Foto.

Unser selbst hergestelltes Chicken tikka masala.
Eigenes Foto.

Meine erste Begegnung mit der indischen Küche in England liegt viele Jahre zurück. In Warwick betrat ich erstmals ein indisches Restaurant, irgendwo in der Nähe der Rennbahn, dessen Namen ich vergessen habe. Dann folgte der Besuch eines Tandoori-Restaurants in Thatcham in Berkshire, ich erinnere mich an ein extrem scharfes Lamm-Vindaloo in Margate (Kent) und an mehrere indische Restaurants in Plymouth (Devon) und York. Zuletzt war ich in dem „Edel-Inder“ Mumbai Lounge im Fossgate in York, der sich prominenter Besucher rühmt wie Dame Judy Dench, Billy Connolly, Ewan McGregor, Steve Martin und Robin Williams.

Fast alle diese indischen Restaurants haben auf ihren Menukarten ein Gericht stehen, das die Engländer über alles lieben und das als das Nationalgericht Nummer Eins gilt: Chicken tikka masala. Eins von sieben bestellten Curries in englischen Restaurants ist dieses Chicken tikka masala.

Chicken tikka bedeutet, dass das Hühnchenfleisch in kleine mundgerechte Stücke geschnitten ist; masala ist die dazugehörige Spezialsauce, die aus einem Gewürzgemisch besteht. Man kann sie in gut sortierten deutschen Supermärkten und natürlich in Asia-Märkten kaufen. In den Restaurants wird das Gericht in einem Tandurofen gebacken, der in den Haushalten natürlich kaum vorhanden sein dürfte, aber trotzdem kann man CTM auch zuhause herstellen. Ich bat meine Frau vor einigen Tagen, das einmal zu versuchen, und wir waren beide mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Nach einer Umfrage von Food Network UK soll Chicken tikka masala in der Beliebtheitsskala auf den zweiten Platz gefallen und von Chinese stir-fry, also einem Wokgericht, überholt worden sein. Wie auch immer, das einst vom dem ehemaligen  Außenminister Robin Cook zum Nationalgericht ausgerufene Chicken tikka masala erfreut sich nach wie vor sehr großer Beliebtheit.

In diesem Video wird die Zubereitung von CTM gezeigt.

Die benötigte Currypaste ist z.B. in Asialäden erhältlch. Eigenes Foto.

Die benötigte Currypaste ist z.B. in Asialäden erhältlich.
Eigenes Foto.

Published in: on 2. März 2014 at 02:00  Kommentar verfassen  
Tags: