Ashby St Mary (Norfolk) und sein Village Sign

   © Copyright Evelyn Simak and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Evelyn Simak and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Fährt man in ein englisches Dorf und wird gleich am Anfang oder auch mittendrin von einem hübsch gestalteten Village Sign begrüßt, so hat man doch gleich ein sehr positives Bild von dem Ort. Die Grafschaft Norfolk ist dafür bekannt, besonders viele und schöne dieser Schilder zu besitzen; ich habe darüber in meinem Blog schon einmal geschrieben.

Ein ansprechendes Village Sign hat Ashby St Mary, südöstlich von Norwich, zu bieten. Zum Jahrtausendwechsel hat man dort dieses Schild aufgestellt, das schlaglichtartig eine Episode aus der Historie des Ortes wiedergibt. Vor dem Hintergrund einer Windmühle (die Ashby St Mary Postmill wurde bis 1910 betrieben) sieht man eine Bäuerin, die inmitten ihrer Gänse steht und diese füttert. Dieses Bild hat man von einem Grabstein übernommen, der auf dem Kirchhof von St Mary the Virgin 1868 für Ann Basey aufgestellt wurde, die dort zusammen mit ihrem Mann George beigesetzt worden ist. Die beiden Farmer betrieben Geflügelzucht und nachdem sie ihre Gänse schön fett gemästet hatten, trieb Ann Basey sie zum Ende des Herbstes nach London, um sie dort auf den Märkten zu verkaufen. Ein langer Weg, von Norfolk bis zur Landeshauptstadt, die Gänseherde benötigte dafür 10 bis 14 Tage. Damit die Füße der Gänse auf der Strecke keinen Schaden nahmen, wurden die Sohlen mit einer Teerschicht überzogen, was sie deutlich widerstandsfähiger machten. Für die Logistik der Nahrungsaufnahme am Wegesrand sorgten die Gänse selbst.

Man findet das Schild, wenn man von der A146 (Norwich – Beccles), der Norwich Road, auf die Ashby Road einbiegt nach ein paar hundert Metern auf der linken Seite.

Die Grabsteine von Ann und George auf dem Friedhof von St Mary the Virgin.    © Copyright Evelyn Simak and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Grabsteine von Ann und George Basey auf dem Friedhof von St Mary the Virgin.
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Evelyn Simak and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Published in: on 25. März 2014 at 02:00  Schreibe einen Kommentar  
Tags:

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2014/03/25/ashby-st-mary-norfolk-und-sein-village-sign/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: