Die Jennings Brewery in Cockermouth (Cumbria)

Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

Vielleicht ist es das klare Wasser des Lake Districts, das die Biere aus der Jennings Brewery so gut schmecken lässt; mir gefiel jedenfalls das „Cumberland Ale“ aus der Brauerei in Cockermouth (Cumbria), das ich kürzlich trank, sehr gut. Für alle, die diese ehemalige Familienbrauerei einmal besichtigen möchten: Sie liegt passenderweise am Brewery Lane, dort wo die beiden Flüsse Cocker und Derwent zusammenfließen (und hin und wieder für eine Überschwemmung sorgen; s. dazu meinen Blogeintrag). Dort werden Führungen angeboten, die in der Hauptreisezeit von April bis Oktober täglich, außer sonntags, um 12 Uhr und um 14 Uhr stattfinden. Für £8 kann man die Brauerei besichtigen und zum (krönenden) Abschluss die Biere des Hauses probieren. Der angeschlossene Shop bietet darüber hinaus die Möglichkeit, sich mit einigen Flaschen Jennings Bitter, Cocker Hoop oder Sneck Lifter einzudecken.

Die Brauerei wurde schon 1828 von der Jennings-Familie gegründet; anfangs wurde das Bier in Lorton gebraut, bis man später in das sechs Kilometer entfernte Cockermouth zog. Dort stand die Castle Brewery zum Verkauf, die man übernahm und wo man bis heute Bier produziert. Die Brauerei florierte, man kaufte kleinere Brauereien sowie Pubs hinzu und das Unternehmen blieb in Familienhand, bis es 2005 von dem Konzern Marston’s PLC übernommen wurde. Diese in Wolverhampton ansässige Firma besitzt noch andere Brauereien wie z.B. die Wychwood Brewery in Witney (Oxfordshire) über die ich schon einmal berichtete. Außerdem nennt sie über 2000 Pubs im ganzen Land ihr eigen.
Von dem Besitzerwechsel profitierte die Jennings Brewery (anders als befürchtet), denn es wurde Geld investiert und Arbeitsplätze erhalten.

Ich nannte schon die Namen der Biere, die hier in Cockermouth produziert werden; zusätzlich gibt es noch die saisonalen Biere. Jeden Monat wird ein anderes Produkt auf den Markt gebracht. Im Augenblick, im Monat April, ist es das Red Rascal, im Mai wird es das Gold Digger sein. Man hat hier offensichtlich einen sehr erfindungsreichen Namengeber für die Erzeugnisse des Hauses. Sehr schön finde ich auch die Namen Lakeland Stunner (März), Blazing Saddles (September) und World’s Biggest Liar (November).

Hier ist ein Tasting des von mir probierten Cumberland Ales.

Jennings Brewery
Brewery Lane
Cockermouth, Cumbria, CA13 9NE
Tel. 0845 1297190

Eigenes Foto.

Eigenes Foto.

Die Gebäude der Jennings Brewery in Cockermouth (Cumbria).    © Copyright Alexander P Kapp and   licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

Die Gebäude der Jennings Brewery in Cockermouth (Cumbria).
Creative Commons Licence [Some Rights Reserved]   © Copyright Alexander P Kapp and
licensed for reuse under this Creative Commons Licence.

 

Published in: on 30. April 2014 at 02:00  Comments (6)  
Tags: ,

The URI to TrackBack this entry is: https://maricopa1.wordpress.com/2014/04/30/die-jennings-brewery-in-cockermouth-cumbria/trackback/

RSS feed for comments on this post.

6 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Kennst du eventuell Bezugsquellen für englische Biere? Mit bezahlbaren Preisen?

    • Ich kann Dir die Firma Bierzwerg in Greven bei Münster sehr empfehlen, die eine große Auswahl an englischen und schottischen Bieren hat, z.B.die ausgezeichneten Biere aus der Wychwood Brewery in Witney (Oxfordshire). Hier ist die Webadresse:
      http://www.bierzwerg.de/index.php?cat=c57_Biere-aus-Grossbritannien-Biere-aus-Grossbritannien.html&XTCsid=mo0kb2at6eq4lrl7j2hiodmvr5
      Cheers!
      Ingo

    • Sorry, noch mal eine Nachfrage: Kannst du mir was Bestimmtes empfehlen? Ich mag am liebsten Bitters und Brown Ales, etwa McEwans 80.

      • Kann ich. Ich habe vor einiger Zeit ein Bier-Tasting mit englischen Bieren durchgeführt und da war das Wychwood Hobgoblin der eindeutige Favorit der Teilnehmer. Gibt es beim Bierzwerg zu kaufen. Ebenfalls zu empfehlen ist das Oxford Gold von Brakspear. Vorsicht bei solch Exoten wie dem Waggle Dance Honey Beer oder Old Tom Chocolate Beer, diese Biere sind wirklich nicht jedermanns Sache. Aber jeder hat einen anderen Geschmack, probiere doch einfach einige aus. Man kann beim Bierzwerg ja auch einzelne Flaschen kaufen.
        Viel Spaß beim Aussuchen und vor allem beim späteren Trinken!
        Viele Grüße
        Ingo


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: